Behind the Scenes 14. February 2017

Wie die SRG die Ski-WM in die Welt schickt

In der Schweiz scheint die Ski-WM gerade omnipräsent. Doch das Spektakel läuft nicht nur auf Schweizer Kanälen, sondern wird dank der SRG in die ganze Welt hinaus gesendet. Das Zauberwort heisst: Weltsignal. Und dieses produziert dieses Jahr die SRG. Doch was genau heisst das? Wir erklären es dir!

Weltsignal im Auftrag der EBU und der FIS 

Aller guten Dinge sind drei: Zum dritten Mal nach 1974 und 2003 ist die SRG gastgebende Fernsehproduzentin der Ski-WM in St. Moritz. Sie produziert im Auftrag der EBU (European Broadcasting Union) und der FIS (Fédération Internationale Ski) das Weltsignal aller Rennen inklusive Abschlusstrainings, Eröffnungszeremonie und Siegerehrungen. Roland Mägerle, Leiter der Business Unit Sport (BUS), freut sich über diesen Auftrag:

«Der Host-Broadcasting-Auftrag ist Ausdruck für die Wertschätzung des über Jahrzehnte aufgebauten Produktions-Knowhows
der SRG.»

Weltsignal?

Das Weltsignal ist die Basis für weltweite Liveübertragungen der Ski-WM. Einerseits übernehmen alle sprachregionalen Sender der SRG die Bilder aus St. Moritz: SRF, RTS, RSI und RTR berichten in allen vier Landessprachen über dieses Grossereignis. Andererseits übernehmen Länder aus der ganzen Welt die aufwendig produzierten Bilder der Ski-WM – wir berichteten: es sind über 20 Nationen!


Blick hinter die Kulissen

Doch was braucht es alles für so ein Weltsignal? Wie viel Aufwand steckt dahinter? Diesen Fragen widmet sich der Filmautor Martin Masafret in der «DOK»: Making-of «Countdown St. Moritz – Wie die SRG die Ski-WM zum Spektaktel macht». Er zeigt auf, mit welchen Herausforderungen die SRG in der zweijährigen Vorbereitungszeit zu kämpfen hatte, wie sie ihre Lösungen suchte und in entscheidenden Momenten auch umsetzte.

Ausstrahlung: Donnerstag, 16. Februar 2017, 20.05 Uhr, SRF 1

Zur Sendung


Text: SRF/nm
Bild: Nina Meroni

Kommentare (0)


Add a Comment




Kommentar hinzufügen:



`

Empfohlene Artikel

Behind the Scenes

Hinter den Kulissen von MAZ und Zentralplus

Das Feierabendbier mit einem spannenden Einblick in den Alltag zweier Medieninstitutionen und ein bisschen Networking verbinden? Möglich war dies einmal mehr an der Medien-Beizen-Tour der SRG Luzern.

Behind the Scenes

SRF News Lab feat. ZHdK Cast/Audiovisuelle Medien – Woche 4

Hach, schön waren sie, die vier Wochen mit ZHdK Cast/Audiovisuelle Medien im SRF News Lab. Wir sagen «Tschüss», «Danke» und blicken zum letzten Mal zurück.

Behind the Scenes

«Jeder will dir sagen, wie du deinen Job zu machen hast»

Social Media sei Dank: «10vor10»-Moderator Arthur Honegger erzählt im Interview, wie sich diese neue Nähe zum Publikum anfühlt.

Behind the Scenes
join

«Öpis mit Medie»: Wie werde ich Digital Storyteller?

Jonas Bayona, Digital Storyteller bei SRF News spricht über sein Daily Business und sucht sogleich seine/n Nachfolger/in. Das ist DEINE Chance seinen Job zu ergattern, zuerst aber noch schnell abzuchecken, ob das wirklich dein Ding ist.

Behind the Scenes

SRF News Lab feat. ZHdK Cast/Audiovisuelle Medien – Woche 3

Konrad Weber, Leiter des SRF News Lab, erzählt im Gespräch, was die Castler in der dritten Workshop-Woche angestellt haben und was die Highlights und Herausforderungen waren.

Behind the Scenes

Praktikantenleben: Die Zweite

Wooah! Zwei Monate schon unterstütze ich das Team von SRG Insider und mache Leutschenbach unsicher. Was ich im Februar so angestellt habe, erzähle ich dir in meinem Blog.

Behind the Scenes

SRF News Lab feat. ZHdK Cast/Audiovisuelle Medien – Woche 2

Bei unserem Besuch im Workshop von ZHdK Cast/Audivisuelle Medien und dem SRF News Lab haben wir plötzlich drei neue Personen zu Gesicht bekommen. Wer sind sie? Wir klären dich auf.

Behind the Scenes

SRF News Lab feat. ZHdK Cast/Audiovisuelle Medien

Vier Wochen sind zehn Studierende der ZHdK beim SRF News Lab zu Besuch und entwickeln gemeinsam mit den Profis neue Bewegtbild-Formate. Wir haben uns zu ihnen gesellt.