Programmtipps

«True Life»: Die vierte Staffel

Bist du auch gwundrig, was andere Leute so in ihrem Leben machen, worüber sie nachdenken und wie ihr Alltag aussieht? Dann wird dich diese Nachricht sicher freuen. Denn die Doku-Reihe «True Life» von SRF Virus startet in die nächste Runde und zeigt dir wieder die verschiedensten Menschen, mit den unterschiedlichsten Geschichten, Träumen und Ängsten.

Keyframe SRF Virus «True Life»

«True Life» kurz erklärt

Im Webformat «True Life» porträtiert und begleitet SRF Virus ehemalige «True Talk»-Persönlichkeiten in ihrem Leben und Alltag. Dabei geht es nicht wie bei «True Talk» darum, mit Vorurteilen aufzuräumen, sondern einen ganz persönlichen Eindruck in das Leben und Sein der jeweiligen Person zu schaffen.

Dieses Mal ist es aber bizzli anders. Denn auch an den porträtierten Persönlichkeiten ist die Corona-Krise nicht spurlos vorbei geangen und darum wird auch diese zum Thema. Wie sind sie mit dem Shutdown umgegangen? Was hat sich dadurch in ihrem Leben verändert? Welche Ängste und welche Hoffnungen haben sich entwickelt? Vielleicht kannst du dich ja im einen oder anderen Statement wiedererkennen.

Und jetzt geht's los, mit den neuen Videos:


Überlebenskünstler: Rapper LUUK nimmt Existenzängste in Kauf

Für Musiker und Überlebenskünstler LUUK ist Freiheit wichtiger als viel Geld zu verdienen. Deswegen nimmt der Zürcher Rapper ein Leben mit Existenzängsten in Kauf, denn als Musiker in der Schweiz hat man keine konstante Einnahmequelle. LUUK zeigt, wie sein Alltag als Rapper während Corona aussieht und, dass zum Musiker sein mehr gehört, als Songs zu schreiben.


Klimaaktivist: Wenn das Klima wichtiger ist als die eigene Ausbildung

Mattia setzt sich voll fürs Klima ein: Für den Klimaaktivismus pausiert er sein Studium und wird dabei von seinen Eltern finanziell unterstützt. Doch was macht eigentlich ein Klimaaktivist, wenn wegen einer Pandemie Demonstrationen und Streiks verboten sind? Der 19-jährige ist seit 14 Monaten aktiv im Klimastreik und zeigt mit welchen Mitteln er und seine Kollegen trotzdem auf die Klimakrise aufmerksam machen.


Hairstylistin nach Quarantäne: Mit Einschränkungen zurück zum Traumberuf

Als Hairstylistin konnte Laure ihrem Job während des Lockdowns fast zwei Monate nicht nachgehen. «True Life» begleitet die 28-Jährige an ihrem ersten Tag zurück im Arbeitsalltag mit Einschränkungen und sie erzählt uns, wieso Hairstylistin schon immer ihr Traumberuf war und warum ihr das Haare machen aus einer Identitätskrise geholfen hat.


Schamanin: Durch eine Nahtoderfahrung fand sie die Berufung zum Heilen

Nach einer Nahtoderfahrung fand das Model Jaclyn Rose ihre Berufung: Schamanismus. Was ihre Aufgabe als Schamanin ist, wieso sie sich zum Heilen berufen fühlt und was für sie Spiritualität bedeutet, erzählt sie bei «True Life».


Antikapitalist: Wenn man sein Geld mit seinen zehn Mitbewohnern teilt

Philippe ist Antikapitalist. Er teilt sein Geld mit seinen zehn Mitbewohnern, verzichtet mehrheitlich auf Konsumartikel und wünscht sich, mehr Leute würden die Idee einer gemeinsamen Ökonomie leben. Dass Konsum glücklich macht, kann er trotzdem verstehen, wie er bei «True Life» verrät.


Die weiteren «True Life»-Folgen erscheinen jeweils Mittwochs auf dem YouTube-Kanal von SRF Virus oder auf Play SRF. Du hast die Folgen der dritten Staffel noch gar nicht gesehen? Dann schau mal rein!


Text: SRF/SRG Insider
Bild: SRF

Tags: srfvirus truetalk webserien webvideo

Kommentare

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Danke für deinen Kommentar. Dein Kommentar wird moderiert und erscheint hier, sobald er freigeben wird.
Bei Freischaltung erhälst du ein Email auf {author_email}.