Behind the Scenes 4. October 2017

Was macht eine «Tagesschau»-Moderatorin eigentlich den lieben langen Tag?

«Bist du nur für die Live-Sendung im Studio und gehst nachher wieder nach Hause?» Diese Frage muss Tagesschau-Moderatorin Cornelia Bösch oft beantworten. «Natürlich nicht», sagen wir und zeigen dir genau auf, was an einem Arbeitstag für eine Tagesschau-Moderatorin anfällt.

11.30 Uhr: Offiziell fängt ihr Arbeitstag jetzt an – inoffiziell hat sie bis dahin schon mehrere Zeitungen gelesen und Nachrichten im Radio gehört, um auf dem neusten Stand der Dinge zu sein. Im Büro angekommen, vertieft sie ihr Wissen zu den Tagesthemen – unter anderem mit Hilfe von Beiträgen im Internet.


14.30 Uhr: Nach der Mittagspause steht nun die grosse Redaktionssitzung an, an welcher zwischen 25-30 Personen teilnehmen. Der grobe Ablauf und die Themensetzung der «Tagesschau»-Hauptausgabe sind zu diesem Zeitpunkt schon gegeben und mit der «Tagesschau»-Mittagsausgabe und «10vor10» abgestimmt worden, sodass nicht drei Mal exakt dasselbe berichtet wird. Nun entscheidet sich, wie ausführlich und in welcher Art die Ereignisse thematisiert werden. «Durch den grösseren und schnelleren Informationsfluss sind wir heute in Sekundenschnelle über alles informiert. Meine publizistische Arbeit sehe ich darin, den Menschen zu erklären, warum etwas passiert ist und welche Auswirkungen das Geschehene auf sie hat», sagt Cornelia.


15.15 Uhr: Cornelia, die Regie, der Produzent und dessen Assistenz sowie die Grafikabteilung setzen sich zusammen und besprechen, welche Karten und Grafiken für die Sendung hergestellt werden müssen.

Jetzt folgt die Fleissarbeit: Cornelia tauscht sich mit den Autorinnen und Autoren der einzelnen «Tagesschau»-Beiträge aus und schreibt ihre Moderationstexte für die durchschnittlich 10 bis 15 Themen der Abendausgabe.


16.00 Uhr: Ab geht's in die Maske. Das heisst konkret: Haare, Make-Up und Kleider für den Abend.


17.00 Uhr: Zurück in der Redaktion bereitet Cornelia den «Teaser», also den Themenausblick für die Sendung, vor und spricht sich mit den Korrespondenten ab, welche Fragen während der Sendung gestellt werden.


18:45 Uhr: Auf dem Programm stehen nun die Proben für die Vorschau auf die Hauptausgabe der «Tagesschau». Diese Vorschau geht um 19 Uhr live über den Sender. Nach der Vorschau werden die komplexeren Elemente der Abendausgabe einmal durchgespielt und letzte Anpassungen gemacht.


19.30 Uhr: «It’s Showtime» – Cornelia begrüsst pünktlich um halb acht Herr und Frau Schweizer. Bis kurz vor 20 Uhr ist nun volle Konzentration gefordert bevor sie um ca. 20.15 Uhr das Studio und ihr Büro hinter sich lässt.

Text: Pascale Widmer
Bild: SRF/Miriam Künzli

Kommentare (3)

  1. vincenzo steriti: Oct 06, 2017 at 12:31 AM

    buona notte ich schaue tg jeden abend du bist sehr interessant lg sv

  2. Denise Jöhr-Nyffenegger: Oct 12, 2017 at 09:26 AM

    Frau Bösch wirkt sehr sympathisch, gelassen und authentisch. Ich glaube, dass sie versteht, wovon sie spricht.

  3. Alfons Ursprung: Oct 13, 2017 at 11:02 PM

    War sehr interessant mal zu wissen wie viel Vorbereitungen Frau Cornelia Bösch braucht um die Schweizer Bevölkerung am Abend um 1930 Uhr die Tages News zu vermitteln und sie ist auch sehr engagiert dabei.
    Alfons Ursprung


Add a Comment




Kommentar hinzufügen:



`

Empfohlene Artikel

Behind the Scenes

«Keine Story ist es Wert, sein Leben dafür zu riskieren»

Wie werden Auslandkorrespondentinnen und Auslandkorrespondenten auf ihre Einsätze vorbereitet und wo liegen die Grenzen der Berichterstattung? Das haben wir Gregor Sonderegger, Chef der Auslandkorrespondenten bei SRF, gefragt.

Behind the Scenes

Dominiques erstes Mal

Früher hat sie das gemacht, was sie jetzt dann bald zum ersten Mal kommentiert: Skirennfahren. Tipps für ihre Premiere liefern ihr Arbeitskollegen, ehemalige Profis und Geschwister in unserem Video.

Behind the Scenes

Information statt «Jöö»-Clips

Unsere Begleitgruppe nahm im Auftrag des Publikumsrats der SRG.D die Kurz-Videos von «Nouvo» kritisch unter die Lupe.

Behind the Scenes

Praktikanten-Vlog #4: Mit SRF 3 am ZFF, der Alltag einer Tagesschau-Moderatorin und etwas mit Zuckerwatte

Behind the Scenes

Flavios erstes Mal

Bald macht es Flavio zum ersten Mal. Chefredaktor sein. Bei RTR. Für diesen wichtigen Tag, finden wir, braucht es ein paar Tipps und Tricks von seinen Chefredaktoren-Kollegen von SRF und RTS. Voilà.

Behind the Scenes

Praktikanten-Vlog #3: Interview mit Schweizer Youtuberin, meine erste Publikumsratsitzung und unsere #öpismitmedie Taschen

Behind the Scenes

Was macht eine «Tagesschau»-Moderatorin eigentlich den lieben langen Tag?

«Bist du nur für die Live-Sendung im Studio und gehst nachher nach Hause?» Wir zeigen dir genau auf, was an einem Arbeitstag alles anfällt.

Behind the Scenes

Wenn Drogen konsumieren – dann richtig!

Die Moderatoren des niederländischen YouTube-Channels «Drugslab» testen wöchentlich eine Droge und filmen sich dabei – von Kokain über Salvia bis zu Ecstasy. Gefährlicher Unsinn oder wichtige Aufklärung?