Behind the Scenes 13. April 2017

Praktikantenleben: «Mid-Praktikums-Crisis»

WOW – Halbzeit! Wenn du wissen willst, wen ich diesen Monat so alles traf, wo ich überall war und an was ich gearbeitet habe, dann empfehle ich dir weiterzulesen. Oder auch nicht. Wir sind in einem freien Land. Aber es lohnt sich. Ich schwör.

Hach.

Wenn es so was wie eine Midlife-Crisis für Praktikanten gibt, dann hab ich sie. Ich frage mich, was nach dem Praktikum kommt, was ich ohne den Leutschenbach machen soll und wohin mein Leben sowieso führt. Nicht, dass ich unzufrieden wäre, ganz im Gegenteil. Aber ich werde das alles hier vermissen (ja, sicherlich auch meine 8 Minuten Arbeitsweg).

So. Fertig eds. Riss di zäme.

Okay, okay. Genug rumgeheult, denn auch im März habe ich wieder so Einiges machen dürfen. Für unseren Themenmonat «Kommentarkultur» habe ich «10vor10»-Moderator Arthur Honegger getroffen und von ihm wissen wollen, wie er mit dem (egal ob negativen oder positiven) Feedback auf Twitter umgeht und wie er diese «neue Nähe» zum Publikum empfindet.

Tri Tra Trallallatrolle

Ein Lied von Kommentaren können auch Raffaela Moresi (Teamleiterin Interaktion) und Andrea Krüger (Teamleiterin Social Media) von SRF News singen. Hast du gewusst, dass pro Tag 500 (!!!) Kommentare auf der Website von SRF News eintreffen? Ich nicht! Im Interview erzählten sie mir, wie sie mit all diesen Kommentaren auf den verschiedenen Plattformern von SRF News umgehen.

Von Bern bis Olten

Auch diesen Monat war ich wieder unterwegs. Einerseits waren wir an der Museumsnacht in Bern, wo wir den «Hallo SRF»-Speed-Talk besucht haben und den Daheimgebliebenen via Instagram zeigten, was sie gerade verpassen. Zudem war ich am Bargespräch der SRG Aargau Solothurn in Olten (logischerweise in einer Bar mit Bier) und habe Stefan Büsser zugehört, wie er über seine Karriere und seinen Weg zu SRF sinnierte – Bachelorwitze inklusive. Natürlich.

Bye Bye Bayona

Falls du es durch den März geschafft hast, ohne irgendwie das supertolle T-Rex-Video zu sehen, fragen wir uns zwar «WIE?» doch erklären gern nochmalsden Hintergrund: Wir haben mit Digital Storyteller Jonas Bayona das erste «Öpis mit Medie» im 2017 durchgeführt. Jonas erzählte einen Morgen lang, was er bei SRF News tagtäglich macht und seine Chefin Sandra Manca hat uns zudem eine exklusive Tour de SRF (Newsroom) gewährt. Und nein, Jonas hat das Dinokostüm nicht angezogen. War aber trotzdem lustig.

publi.kum+

Die zweite Veranstaltung war die Podiumsdiskussion «publi.kum+» im Mascotte Zürich, wo unter anderem unser Roger de Weck über Schweizer Medien und die Frage, ob unter ihnen mehr Konkurrenz oder Kooperation nötig sei, diskutierte. Wir waren vor allem als interessierte Zuhörer dort, haben aber natürlich auch ein bizeli Eigenwerbung gemacht und unsere Flyer und Buttons unter die Leute gebracht – ich bin immer noch überzeugt, dass die Buttons das nächste modische Highlight werden. Zudem war es schön, wieder ein paar alte Studikollegen zu treffen und über das baldige Masterstudium – ich habe es tatsächlich geschafft, mich anzumelden – zu sprechen.

Wegen meiner Mid-Praktikums-Crisis muss ich jetzt auch erst mal in die Ferien – ademessi! Du liest im Mai wieder von mir.

  • Nina Meroni

    In meinem Studium – ja, es war «Öpis mit Medie» – habe ich bereits vieles über die SRG gehört und gelesen. Mit SRG Insider habe ich nun die Möglichkeit, hautnah mitzuerleben, wie das Unternehmen aufgebaut ist und für was es sich einsetzt – und das Beste: Du kannst mich dabei begleiten! Jeden Monat werde ich dich in meinem Blog über meine Arbeit, die grössten Wows informieren und erzählen, was hier im Leutschenbach eigentlich so abgeht.

Kommentare (0)


Add a Comment




Kommentar hinzufügen:



`

Empfohlene Artikel

Behind the Scenes

Wer bildet die Radiomoderatoren bei SRF aus?

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen: Damit Radiomoderatoren bei SRF wissen, von was und vor allem, wie sie reden sollen, erhalten sie tatkräftige Unterstützung von der SRF-Ausbildung.

Behind the Scenes

«Ich wollte nie mehr aufhören»

Wie wird man Radiomoderator/in? Giulia (26) absolviert zur Zeit die Moderations-Ausbildung bei toxic.fm und berichtet uns von ihren Erfahrungen.

Behind the Scenes

Praktikantenleben: Endspurt

Da ich «leider» die Hälfte vom April im Leutschenbach verpasst habe – Ferien u know – berichte ich dir jetzt von geballten eineinhalb Monaten im SRG Insider Headquarter. Mach dich auf etwas gefasst – es ist viel passiert.

Behind the Scenes

«Lesen, Lesen, Lesen»

Sie hat eine Wand voll Bücher, liest fürs Leben gern und hat sozusagen ihren Traumjob gefunden: Nicola Steiner vom «Literaturclub» im Interview.

Behind the Scenes

«Öpis mit Medie»: Was macht eine Publikumsrätin?

Als Publikumsrätin der SRG Deutschschweiz begleitet Martina die Programmarbeit von SRF aus Sicht der Zuhörerin, Zuschauerin und Userin. Wie ihre Arbeit dabei genau aussieht, verrät sie dir in unserem Video.

Behind the Scenes

Sie sind «Nouvo»

Seit März 2017 gibt es den Erfolg aus der Westschweiz auch bei SRF: «Nouvo». Das sind kurze Videos über die Schweiz und die Welt – speziell für Social Media konzipiert. Wer steckt hinter dem Projekt bei SRF?

Behind the Scenes

«Jetzt lasst uns erst mal diese Folge zu Ende bringen»

Patrick Karpiczenko ist seit Minute 1 Headwriter bei «Deville». Im Gespräch erzählt er, wie die Late-Night-Sendung entsteht und warum er ab und zu die Hände verwirft.

Behind the Scenes

Bignas erstes Mal

Bigna macht es bald zum ersten Mal. Moderieren. Im Fernsehen. Bei «Schweiz aktuell». Wir haben für Sie zusammen mit ihren Moderationsgspändli ein kleines Video-Tutorial für die erste Sendung zusammengestellt.