Programmtipps

SRF-Dokserie «Blindflug» – Wenn zwei Sehbehinderte auf Reisen gehen

Sie sind jung, humorvoll, mutig – und sie sind blind und stark sehbehindert. Yves und Jonas nehmen die Zuschauerinnen und Zuschauer mit nach Athen, Berlin und Jerusalem und lassen sie die Welt mit anderen Augen sehen und neu entdecken. Eine Reisesendung, die einem die Augen öffnet.

Yves und Jonas im Flugzeug

Nichts machen die beiden Freiburger Freunde Jonas Pauchard und Yves Kilchör lieber, als zu reisen. Seit einigen Jahren haben sie es sich zum Ziel gemacht, ohne sehende Begleitung die Welt zu entdecken. «SRF DOK» hat die Reise dokumentiert.

Die beiden Newsjunkies kennen zwar jeden Winkel der Erde aus Fernsehen und Radio, doch wollen sie sich ein eigenes Bild machen, müssen sie raus in die Welt und diese erleben, erschmecken und ertasten.

Es ist ein Abenteuer, so zu reisen. Denn wer fragt schon einen Unbekannten in einem fremden Land, ob er helfen kann, Geld aus dem Automaten zu bekommen? Wie kommt man blind über die Strasse in einer Stadt, die keinen Fussgängervortritt kennt?


Yves und Jonas in Athen (1/3)


Yves und Jonas in Berlin (2/3)


Yves und Jonas in Jerusalem (3/3)


Yves kennst du vielleicht noch aus unserer Kategorie «Mein Senf».


Text: SRF/jm
Bild: SRF

Tags: accessibility barrierefreiheit reisen

Kommentare

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Danke für deinen Kommentar. Dein Kommentar wird moderiert und erscheint hier, sobald er freigeben wird.
Bei Freischaltung erhälst du ein Email auf {author_email}.