Suche

3 Resultate gefunden.

Die Filmrollen im SRF Archiv werden in Metall-Cases gelagert

«Kurz erklärt»: Was ist eigentlich mit den Filmrollen von früher passiert?

Hast du gewusst, dass im Jahr 1953 die allererste Sendung im Schweizer Fernsehen lief? Damals sendete die SRG an fünf Abenden pro Woche jeweils eine Stunde Programm. Aber nicht nur das war früher anders, wo doch heute ununterbrochen ein Programm über den Bildschirm flimmert. Einst wurde auch noch auf 16mm-Film aufgezeichnet. Aber was ist eigentlich mit diesen Retro-Filmrollen passiert? Wir waren gwundrig.

Behind the Scenes
Im SRF Archiv lagern zahlreiche Videokassetten

Von der Filmrolle zum Tape-Roboter: Das SRF Archiv

Es ist der Ort, an dem die grossen Schätze ruhen: das SRF Archiv. Alle Aufzeichnungen, Filme und Fernsehberichte von SRF sind Teil des kollektiven Gedächtnisses der Schweiz und werden hier aufbewahrt. Aber wie hat sich die ganze Archivierung eigentlich in den letzten Jahren verändert? Wir waren in den Katakomben des Fernsehstudios und haben das für dich herausgefunden.

Behind the Scenes
Junger Programmierer sitzt an seinem Laptop im «Bällelibad»

«Nachgefragt»: Was ist das für 1 Programmierbegriff?

Wenn ein Techie von einem «String» spricht, handelt es sich mit grösster Wahrscheinlich nicht um Reizwäsche. Falls also jemand weiss, was es mit solchen Begrifflichkeiten aus der Programmiersprache auf sich hat, dann ja wohl die Programmiererinnen und Programmierer selbst. Wir haben uns deshalb am «Hack Zurich» schlau gemacht.

Behind the Scenes