Suche

12 Resultate gefunden.

Zwei Ermittler sichern an einem Tatort Spuren

«Tatort», «CSI» & Co.: Der Realitäts-Check

Schummriges Licht bei der Autopsie, blutige Tatwaffen in Plastiktüten und Detectives, die im Verhörraum dem mutmasslichen Täter mit der Schreibtischlampe ins Gesicht leuchten. In etwa so stellen wir uns doch alle, geprägt von «CSI» und Co., die Ermittlungen in einem Mordfall vor. Doch ist das auch im Real Life so? Wir haben das für dich abgecheckt.

Behind the Scenes

5 Challenges, 5 Berufe – und Tschüss

Für ihre letzte Woche bei uns im Insider-Büro haben wir für unsere Praktikantin Aline fünf Challenges organisiert. Oder man könnte auch «Blind Dates» sagen. Denn alles, was sie von uns erhalten hat, waren je ein Name und eine Büronummer. Anhand dieser Angaben musste Aline an jedem Tag von einer anderen Person herausfinden, was diese bei SRF beruflich macht.

Öpis mit Medie
Tinet steht in seinem Studio vor einer LED-Lechte. Im Hintergrund liegen einige Technik-Gadgets.

«Kurz erklärt»: Was macht ein Innovationsexperte?

Bei SRF arbeiten ganz viele Menschen, die «Öpis mit Medie» machen. Aber nicht alle sind journalistisch tätig. Es gibt auch viele Berufe, die für den Sendebetrieb zwar enorm wichtig sind, jedoch weder im Abspann noch am Mikrofon erwähnt werden. Einen dieser Jobs hat Tinet. Er arbeitet als Innovationsexperte bei SRF. Wir erklären dir hier kurz, was seine Arbeit beinhaltet.

Öpis mit Medie
Sascha sitzt im Tonstudio am Bildschirm und bewegt mit der Maus die Audiopegel

«Kurz erklärt»: Was macht ein Audiolayouter?

Bei SRF arbeiten ganz viele Menschen, die «Öpis mit Medie» machen. Aber nicht alle sind journalistisch tätig. Es gibt auch viele Berufe, die für den Sendebetrieb zwar enorm wichtig sind, jedoch weder im Abspann noch am Mikrofon erwähnt werden. Einen dieser Jobs hat Sascha. Er arbeitet als Audiolayouter bei SRF. Wir erklären dir hier kurz, was seine Arbeit beinhaltet.

Öpis mit Medie
Diarra arbeitet in ihrem Büro am Computer

«Kurz erklärt»: Was macht eine Juristin?

Bei SRF arbeiten ganz viele Menschen, die «Öpis mit Medie» machen. Aber nicht alle sind journalistisch tätig. Es gibt auch viele Berufe, die für den Sendebetrieb zwar enorm wichtig sind, jedoch weder im Abspann noch am Mikrofon erwähnt werden. Einen dieser Jobs hat Diarra. Sie arbeitet als Juristin bei SRF. Wir erklären dir hier kurz, was ihre Arbeit beinhaltet.

Öpis mit Medie
Marco sitzt vor einem Dutzend Bildschirmen im Sendezentrum von SRF

«Kurz erklärt»: Was macht ein Sendemultitechniker?

Bei SRF arbeiten ganz viele Menschen, die «Öpis mit Medie» machen. Aber nicht alle sind journalistisch tätig. Es gibt auch viele Berufe, die für den Sendebetrieb zwar enorm wichtig sind, jedoch weder im Abspann noch am Mikrofon erwähnt werden. Einen dieser Jobs hat Marco. Er arbeitet als Sendemultitechniker bei SRF. Wir erklären dir hier kurz, was seine Arbeit beinhaltet.

Öpis mit Medie
Michael arbeitet an seinem Arbeitsplatz im SRF-Newsroom

«Kurz erklärt»: Was macht ein News Designer?

Bei SRF arbeiten ganz viele Menschen, die «Öpis mit Medie» machen. Aber nicht alle sind journalistisch tätig. Es gibt auch viele Berufe, die für den Sendebetrieb zwar enorm wichtig sind, jedoch weder im Abspann noch am Mikrofon erwähnt werden. Einer dieser Jobs hat Michael. Er arbeitet als News Designer bei SRF. Wir erklären dir hier kurz, was seine Arbeit beinhaltet.

Öpis mit Medie
Isabelle Maissen sitzt mit Kopfhörern am Arbeitsplatz und schneidet den Podcast

Behind the Scenes von «Die Genderfalle»

Es gibt neues Podcast-Futter auf dem «Hotspot»-Kanal: «Die Genderfalle» heisst das Hör-Erlebnis, das dich auf jeden Fall schlauer macht. Auch wir haben uns schlau gemacht – nämlich bei der Macherin des Podcasts, Isabelle Maissen. Im Video erzählt sie uns, worauf sie bei der Entstehung von «Die Genderfalle» geachtet hat.

Behind the Scenes
Giulia sitzt mit einem Snowboard an den Füssen im Schnee und wird dabei von Larissa gefilmt

Mit SRF Virus am «Laax Open»

In Laax sind die coolen Kids des Wintersports unterwegs – das ist schon lange kein Geheimnis mehr. Während dem «Laax Open» trifft sich alles, was in der Boarderszene Rang und Namen hat, auf dem Crap Sogn Gion. Dieses Happening haben sich unsere Gspändli von SRF Virus natürlich nicht entgehen lassen. Wir haben Giulia und Larissa ins Skigebiet in der Surselva begleitet.

Behind the Scenes
Die Filmrollen im SRF Archiv werden in Metall-Cases gelagert

«Kurz erklärt»: Was ist eigentlich mit den Filmrollen von früher passiert?

Hast du gewusst, dass im Jahr 1953 die allererste Sendung im Schweizer Fernsehen lief? Damals sendete die SRG an fünf Abenden pro Woche jeweils eine Stunde Programm. Aber nicht nur das war früher anders, wo doch heute ununterbrochen ein Programm über den Bildschirm flimmert. Einst wurde auch noch auf 16mm-Film aufgezeichnet. Aber was ist eigentlich mit diesen Retro-Filmrollen passiert? Wir waren gwundrig.

Behind the Scenes
Im SRF Archiv lagern zahlreiche Videokassetten

Von der Filmrolle zum Tape-Roboter: Das SRF Archiv

Es ist der Ort, an dem die grossen Schätze ruhen: das SRF Archiv. Alle Aufzeichnungen, Filme und Fernsehberichte von SRF sind Teil des kollektiven Gedächtnisses der Schweiz und werden hier aufbewahrt. Aber wie hat sich die ganze Archivierung eigentlich in den letzten Jahren verändert? Wir waren in den Katakomben des Fernsehstudios und haben das für dich herausgefunden.

Behind the Scenes
Junger Programmierer sitzt an seinem Laptop im «Bällelibad»

«Nachgefragt»: Was ist das für 1 Programmierbegriff?

Wenn ein Techie von einem «String» spricht, handelt es sich mit grösster Wahrscheinlich nicht um Reizwäsche. Falls also jemand weiss, was es mit solchen Begrifflichkeiten aus der Programmiersprache auf sich hat, dann ja wohl die Programmiererinnen und Programmierer selbst. Wir haben uns deshalb am «Hack Zurich» schlau gemacht.

Behind the Scenes