Service public

«Kurz erklärt»: Welche SRF-Angebote gibt's im Ausland?

Du hast es dir gerade auf deinem Liegestuhl am Strand gemütlich gemacht. Schirmchendrink in der einen – Handy in der anderen Hand. Gerne würdest du dir jetzt einen «DOK» oder die Matchzusammenfassung deines Lieblingsfussballclubs in der SRF-Sport-App anschauen. Doch dein Bildschirm bleibt schwarz. Warum? Wir sagen dir, was funktioniert und was nicht.

Online / Apps

Das geht:

  • Grundsätzlich kann jede SRF-App im Ausland heruntergeladen und verwendet werden.
  • In der Play-SRF-App können eigenproduzierte Sendungen auch im Ausland nachträglich abgespielt werden.

Das geht nicht:

  • Sowohl in der Play-SRF-, der SRF-Sport- und der SRF-App können aus rechtlichen Gründen nicht alle Videos / Audios abgespielt werden: Bei den Videos sind vor allem Sportbeiträge und fremdproduzierte/eingekaufte Sendungen (Spielfilme, Serien, Musiksendungen mit Konzertaufnahmen etc.) betroffen. Sind Videobeiträge online fürs Ausland gesperrt, ist dies auch in den Apps der Fall.
  • Beim Radio sind Musiksendungen wie beispielsweise «Black Music Special», «Bestseller auf dem Plattenteller», «Diskothek» etc. aus rechtlichen Gründen nicht verfügbar, da auch dort nur Abspielrechte für die Schweiz vorhanden sind.
  • Das Livestreaming der SRF-Fernsehprogramme ist im Ausland (auch für Auslandschweizer) generell gesperrt, da zu viele Sendungen nicht über Online-Rechte verfügen.

Kommt es drauf an, wo im Ausland du genau bist?

Ausland ist Ausland – um Videos abspielen zu können, spielt es rechtlich gesehen keine Rolle, wo in der Welt du unterwegs bist.

Wie bei allen Online-Anwendungen gilt auch hier: Vorsicht vor den hohen Roaming-Kosten.

TV

Der Sender SRF info ist unverschlüsselt und kann überall gratis empfangen werden. SRF 1 und SRF zwei hingegen gibt es nur für Auslandschweizer via Sat Access-Karte (Satellit).

Radio

  • Die SRG verbreitet alle ihre 17 Radioprogramme (inkl. Regionaljournale von Radio SRF) unverschlüsselt via Satellit. Dabei gibt es grundsätzlich keine Einschränkungen, solange der Satellitenempfang gewährleistet ist.
  • Beim Livestreaming von Radioprogrammen kommt es sehr auf die lokalen Provider an. Die Programme stehen grundsätzlich frei zur Verfügung. Doch die Internetversorgung funktioniert nicht überall zuverlässig und so scheint es auch Provider zu geben, die ausländische Streams generell unterbinden. Beides liegt aber ausserhalb des Einflussbereichs der SRG.

Kommt es drauf an, wo im Ausland du genau bist?

Der Satellit ist in ganz Europa und teilweise in Nordafrika zu empfangen. Die Onlineangebote gelten grundsätzlich weltweit.

Für weitere Informationen zum Empfang der SRG-Programme in In- und Ausland gibt's die Website SRG SSR Broadcast.ch

Bild: colourbox.de

Tags: app ausland reisen

Kommentare

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Danke für deinen Kommentar. Dein Kommentar wird moderiert und erscheint hier, sobald er freigeben wird.
Bei Freischaltung erhälst du ein Email auf {author_email}.