Programmtipps

«Reporter»: Cliqme – Der Berner Star in Kosovo

Auf der Bühne bringt er ganz Kosovo zum Beben – in der Schweiz ist er jedoch nur in Insiderkreisen bekannt. Und das, obwohl er in Bern aufgewachsen ist. Gassann Nyangi hat sich als Rapper Cliqme im Kosovo einen Namen gemacht. Er kann es selbst kaum glauben, dass er als Aussenseiter in der albanischen Musikszene so euphorisch empfangen wird. «Reporter» hat ihn in seinem Musikalltag begleitet.

Cliqme macht in Prishtina in einem Tonstudio Aufnahmen auf Albanisch

Seit einem Jahr wohnt Gassann Nyangi in Pristina. Der sprachbegabte Berner spricht bereits Albanisch mit kosovarischem Akzent. Das gefällt den Einheimischen: Seit er gemeinsam mit dem kosovarischen Rapper Capital T einen Song produziert hat, wurde Cliqme dort auf einen Schlag bekannt. In der Schweiz trat er bereits als MC auf – als sogenannter Warmup für Superstars. Jetzt reisst Cliqme auf der Bühne die jungen Kosovaren mit. Afrosound auf Albanisch, das ist neu. Und auch, dass ein Ausländer in das arme Land kommt, um auf Albanisch zu singen.

Die Familie des 30-jährigen Gassann Niangy, alias Cliqme, ist vor 29 Jahren aus dem Kongo in die Schweiz geflüchtet. Gassanns Vater ist heute der erste afrikanische Fahrlehrer der Schweiz. Nach 26 Tagen hatte er, noch im Asylbewerberheim, bereits einen Job und war bis heute nur einmal drei Wochen arbeitslos. Sein Vater ist Cliqmes Vorbild: «Wir sind Kämpfer», wiederholt der Rapper immer wieder.

Reporterin Martina Mieth zeigt das Porträt eines Mannes, der all seine Energie einsetzt, um in einem der ärmsten Länder Europas ganz gross rauszukommen.


Schau dir jetzt den «Reporter» mit Cliqme an:


Text: SRF
Bild: SRF

Tags: integration migration reportage reporter schweizermusik

Kommentare

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Danke für deinen Kommentar. Dein Kommentar wird moderiert und erscheint hier, sobald er freigeben wird.
Bei Freischaltung erhälst du ein Email auf {author_email}.