Programmtipps

«YouNews»: Jugendliche gestalten SRF-Programme

Wie tragen eigentlich etablierte Medien in Zeiten von Fake News, Chatbots und Insta-Stories zur Meinungsbildung in unserer Demokratie bei? Während der Schweizer Jugendmedienwoche vom 13. bis 19. Januar 2020 gestalten Jugendliche das Programm von SRF mit. Wir zeigen dir, was dich in dieser Woche auf dem Bildschirm und im Radio alles erwartet.

Bei der dritten Ausgabe von «YouNews», der Schweizer Jugendmedienwoche, erhalten über 20 Jugendliche die Möglichkeit, bei SRF die journalistische Arbeit kennenzulernen. In den Redaktionen von «Tagesschau», «10vor10», «Arena», «Club», Radio SRF 3, Radio SRF Virus und der Redaktion der Radionachrichten schnuppern die Youngsters Medienluft. Es wird aber nicht einfach zugeschaut, sondern direkt in der Redaktion mitgearbeitet – Hand in Hand mit den Profis.


«YouNews» debattiert in der «Arena»

Die Arena am 17. Januar 2020 beschäftigt sich mit den Themen, die den Jugendlichen unter den Nägel brennen. Und weil sie diese am besten selbst vertreten können, stehen die 13-jährige Laurine, die 16-jährige Aneschka und der ebenfalls 16-jährige Jonas im Ring und diskutieren mit Bundesrätin Simonetta Somaruga und weiteren Politikerinnen und Politikern über ihre Anliegen.


«YouNews» übernimmt «SRF Club»

Beim «Club» am 14. Januar 2020 wird alles ein bizzli anders als gewohnt: Im Rahmen von «YouNews» findet er nämlich nicht im Studio statt, sondern in der Oberstufe Unteres Aaretal in Klingnau. Da sprechen die Schülerinnen und Schüler der 3. Sek A über Themen, die sich gewünscht haben: Lehrstellensuche, Ängste, Mobbing, das Loslösen vom Elternhaus, Träume und das Handy als ständiger Begleiter.

Aber das ist nicht das einzige Novum: Zum ersten Mal wird eine ganze SRF-Sendung nur mit Handykameras und einer mobilen Regie produziert!


«YouNews» führt durch «10vor10»

Am 17. Januar 2020 erwartet dich eine jugendliche Ausgabe von «10vor10». Insgesamt 15 Youngsters aus der ganzen Deutschschweiz haben an der Sendung mitgearbeitet. Auch der Platz am Moderationspult wird geentert: Die 15-Jährige Enya übernimmt an diesem Abend den Job von Arthur Honegger und führt durch die Sendung.


«YouNews» berichtet vom Lauberhorn

Für die «Tagesschau» berichten die Teenager in der Hauptausgabe vom 17. Januar 2020 vom legendären Lauberhornrennen. Zusammen mit Franz Fischlin haben sie eine Reportage realisiert. Themenschwerpunkt: Alles rund ums Training zur längsten Abfahrt im Ski-Weltcup.


«YouNews» im Redaktionsteam von Radio SRF 3

Fünf Radio-Rookies aus Seengen übernehmen in dieser Woche Aufgaben im Redaktionsteam von Radio SRF 3. Dabei erhalten sie Einblicke in den Redaktionsalltag im Web, am Radio und auf Social Media. Auf dem SRF 3-Instagram Kanal kannst du mitverfolgen, wie die fünf ihre neuen Aufgaben so meistern und was alles auf sie zukommt.


«YouNews» taucht ins Redaktionsleben von SRF Virus ein

Bei SRF Virus dürfen zwei Teenies während zwei Tagen direkt ins Redaktionsleben eintauchen: Sie diskutieren an den Redaktionssitzungen mit, bekommen Einblicke, wie für Social Media produziert wird und sehen zudem, wie Live-Radio funktioniert. Zudem erstellen sie im Rahmen des «Virus Bounce Cypher» einen Beitrag fürs Radio, für die Website und für Social Media, um richtig anzuheizen und den Event im Vorfeld zu pushen.


Über das Projekt

Verschiedene Schweizer Medien, darunter auch SRF, bieten bei der dritten Ausgabe von «YouNews» einen vertieften Einblick in ihr Schaffen. Das Projekt «YouNews» ist entstanden auf Initiative von Viviane Manz, Redaktorin und Produzentin der SRF-«Tagesschau», Michael Marti, Mitglied der Chefredaktion Tamedia, Franz Fischlin, SRF-«Tagesschau» und «Medienclub», sowie von Vertretern des Vereins Qualität im Journalismus, der das Projekt unterstützt. «YouNews» 2020 wird erstmals vom Verband Schweizer Medien organisatorisch begleitet.


Text: SRG Insider/SRF
Bild: SRF/Oscar Alessio

Tags: 10vor10 arena club jugend radiosrf3 tagesschau

Kommentare

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Danke für deinen Kommentar. Dein Kommentar wird moderiert und erscheint hier, sobald er freigeben wird.
Bei Freischaltung erhälst du ein Email auf {author_email}.