Programmtipps

«Late Update»: Vollgas in die zweite Staffel

Michael Elsener is back again! Pünktlich zu den nationalen Wahlen startet das Nachrichtensatireformat «Late Update» ab dem 22. September in die zweite Staffel. Mit dabei sind alte und neue Gesichter.

Keyvisual der Sendung «Late Update» mit Logo der Sendung und Potrait von Michael Elsener

In der zweiten Staffel «Late Update» gibt es nicht nur ein Wiedersehen mit Host Michael Elsener sondern auch mit Kabarettistin Patti Basler, Wortkünstler Renato Kaiser und Autor und Theatermacher Matto Kämpf. Neu im Boot ist die Schauspielerin, Kabarettistin und Liedermacherin Uta Köbernick.

Wir berichten über die aktuellen Themen der Woche und dies auf eine möglichst unterhaltsame, lustige und bissige Art.

Daniel Kaufmann, Produzent «Late Update»

Das einzige Nachrichtenstatireformat der Schweiz knüpft dort an wo die erste Staffel aufgehört hat. Wie in den Sendungen Anfang des Jahres verfügen auch die Folgen der zweiten Staffel über klassische Elemente einer Nachrichtensendung: Einspielfilme, Korrespondenzschaltungen, Expertengespräche und einen Talk mit einer prominenten Persönlichkeit – alles aber gut gewürzt mit einer Prise Humor.

Pro Sendung wird jeweils ein Thema fokussiert. Michael Elsener beleuchtet dieses dann von oben, unten, links und rechts und erlaubt sich stets pointierte Kommentare dazu.

Und weil bald die Wahlen anstehen, findet Michael bestimmt tolles Material für seine nächsten Sendungen. Die sind somit ein Must für alle Wähler/innen in der Schweiz.


Folge 1: Mit Gast Pascale Baeriswyl


Folge 2: Mit Gast Moritz Leuenberger


Folge 3: Mit Uta Köbernick und Nils Althaus


Ausstrahlung: Sonntags, ab 22. September 2019, 21.40 Uhr, SRF 1


Bild: SRF
Text: SRG Insider/SRF

Tags: comedy lateupdate programmtipp satire

Kommentare

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Danke für deinen Kommentar. Dein Kommentar wird moderiert und erscheint hier, sobald er freigeben wird.
Bei Freischaltung erhälst du ein Email auf {author_email}.