Programmtipps

«Swiss Comedy Awards!» auf SRF zwei

Es ist wieder soweit – die lustigsten Menschen der Schweiz wurden mit einem Steinklotz ausgezeichnet. Das grosse Happening der Comedyszene ging am 17. September 2019 über die Bühne. An den «Swiss Comedy Awards!» wurden aber nicht nur die besten Schweizer Comedians geehrt, auch hochkarätige nationale und internationale Comedy-Grössen versüssen dir den TV-Abend auf SRF zwei.

Moderator Stefan Büsser steht auf der Bühne der Swiss Comedy Awards

Um an den «Swiss Comedy Awards!» auf der Bühne zu stehen, muss man nicht nur seine besten Freunde zum Lachen bringen können. Das weiss auch Stefan Büsser, der die Veranstaltung am 17. September 2019 im Bernhard Theater Zürich moderiert hat.

Die ‹Swiss Comedy Awards!› sind wie Michelle Hunziker: Für die meisten ein unerreichbares Lebensziel.

Stefan Büsser, Moderator

Die Show live mitverfolgen zu können, ist aber alles andere als ein unerreichbares Dienstagabendziel. SRF zwei hat die Gala – zum ersten Mal überhaupt – nämlich live auf SRF zwei übertragen.

Mach schon mal das Popcorn bereit: Bei den «Swiss Comedy Awards!» wurden nämlich nicht nur die besten Schweizer Comedians für ihr Schaffen ausgezeichnet, es warten auch nationale und internationale Comedygrössen auf dich, die für das humoristische Rahmenprogramm sorgen. Du kannst dich auf Renato Kaiser, Alain Frei, Cenk Kormaz, Ohne Rolf und Tahnee freuen.

In diesen fünf Kategorien konnten die nominierten Comedians Preise abstauben:


Kategorie Solo

In der Kategorie Solo hat die Jury, bestehend aus über hundert ausgesuchten Expertinnen und Experten der Schweizer Comedyszene, folgende fünf Finalistinnen und Finalisten auserkoren:

  • Bänz Friedli mit «Was würde Elvis sagen?»
  • Frölein Da Capo mit «Kämmerlimusik»
  • Johnny Burn mit «Wok-uhila – Meine schrecklich asia-milisierte Familie»
  • Simon Enzler mit «Wahrhalsig»
  • Sven Ivanic mit «JUSländer.

Kategorie Comedy-Ensemble

Um die Auszeichnung als bestes Comedy-Ensemble konkurrieren dieses Jahr:

  • Bliss mit «volljährig»
  • Dominik Flaschka & Roman Riklin mit «Supermarkt Ladies»
  • Heinz de Specht mit «Tribute to Heinz de Specht (Abschiedstour)»
  • STAND UP! mit «Siebe Sieche»
  • Ursus & Nadeschkin mit «Der Tanz der Zuckerpflaumenfähre».

Auch hier entscheidet die Jury über die Siegerin oder den Sieger.


Publikumspreis

Die Finalistinnen und Finalisten aus den Kategorien Solo und Comedy-Ensemble haben zudem die Chance auf den Publikumspreis, der per Online-Voting vergeben wird.


Kategorie Online

In der Kategorie Online stehen sich fünf Comedians gegenüber, deren Medium das Internet ist und die ihre Sprüche, Memes oder Videos über Social Media verbreiten. Ins Finale geschafft haben es:

  • Nadia Goedhart mit @nadia.goedhart
  • Ramin Yousofzai & Julian Graf mit ihrer SRF-Show «Zwei am Morge»
  • Hoti & Nali mit @swisscomedytv
  • Robin Pickis mit @schwiizchiste
  • Zeki Bulgurcu mit @zekisworld

Auch hier bestimmt die Community mittels Online-Voting die Siegerin oder den Sieger.


Comedy-Talent

Auch in diesem Jahr wird in Zusammenarbeit mit Radio SRF 3 das beste noch unentdeckte Comedy-Talent des Landes gesucht. Das Publikum und eine Fachjury haben beim SRF 3-«Comedy Talent Battle» entschieden, welche drei Newcomer ins Finale kommen:

  • Retto Jost
  • Michelle Kalt
  • Fabio Landert

Die Siegerin oder der Sieger wurde an der grossen Preisverleihung am 17. September bekannt gegeben, an der sie oder er auch gleich die Chance hatte, sich mit einem Auftritt dem Publikum zu präsentieren.


Schau dir jetzt «Swiss Comedy Awards!» an:


Text: SRF/SRG Insider
Bild: Renato Richina

Tags: comedy humor preis programmtipp

Kommentare

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Danke für deinen Kommentar. Dein Kommentar wird moderiert und erscheint hier, sobald er freigeben wird.
Bei Freischaltung erhälst du ein Email auf {author_email}.