Programmtipps

Die neuen Folgen von «Rehmann S.O.S. – Sick of Silence»

Bei ihm gibt's keine Hemmschwellen: Robin Rehmann spricht in seiner Sendung über psychische oder chronische Krankheiten und zwar mit denen, die es wissen müssen: mit Betroffenen. Wie zum Beispiel mit der 15-jährigen Livia, die so stark am Tourette-Syndrom leidet, dass sie manchmal fixiert werden muss. Wir haben hier für dich die neuen Folgen:

Robin Rehmann zieht die Kaputze hoch

Egal ob jemand misshandelt wurde, oder an einer schweren psychischen Störung leidet: Bei Robin Rehmann erzählen sie ihre Geschichte. Dabei wählt er die Menschen nach dem Zufallsprinzip aus, denn für ein Trauma gebe es kein Ranking: «Ich versuche nicht zu werten und nehme jede Erkrankung ernst.» Die meisten Betroffenen melden sich ganz von selbst via sos@srfvirus.ch, um bei «Rehmann S.O.S. - Sick of Silence» ihre Story zu erzählen.

Auf die Idee der Sendung kam Robin durch seine eigene Krankheit Colitis Ulcerosa.

Durch meine Diagnose wurde ich in einen Veränderungsprozess gezwungen. Daraus ist diese Sendung entstanden. Es ist quasi meine eigene kleine Selbsthilfegruppe.

Robin Rehmann

Ihm ist es wichtig, dass über chronische Erkrankungen gesprochen wird. Dass sie nicht nur akzeptiert, sondern auch verstanden werden. Mit seiner Sendung betreibt Robin darum Aufklärungsarbeit. Wir finden das super und haben dir darum hier die aktuellsten Folgen zusammengestellt:


Ein schwerer Motorradunfall mit 18 stellte Martinas ganzes Leben auf den Kopf. Nach dem künstlichen Koma kann sie sich erst gar nicht bewegen und nicht sprechen. Was dazu noch seelisch alles abgeht, kann man sich fast nicht vorstellen.


Schon als Kind empfindet Annie ein Unwohlsein. Heute vermutet sie, dass ihr alkoholkranker Vater und die Misshandlung, die sie zuhause erlebte, eine Ursache dafür sind. Bis heute ist die 27-Jährige im Verarbeitungsprozess und will ihre Verdrängungsmechanismen überwinden.


Schon seit seiner Kindheit werden Samuel (23) die unterschiedlichsten Medikamente verschrieben. Vor kurzem erhält er die Diagnose «Angststörung». Wie Samuel damit lebt, erzählt er bei «Rehmann S.O.S.»


Eine Migräne wird oft als banales Kopfweh abgetan. Dabei handelt es sich um extreme Schmerzen – Alltag bei Simone (30). Bei den schlimmsten Anfällen bleibt Simone (30) bis zu drei Tage im Bett und hofft, dass die Schmerzen verschwinden. Sobald es ihr besser geht, fürchtet sie sich bereits vor der nächsten Attacke.


Robie lebt mit der chronisch-entzündlichen Darmerkrankung Morbus Crohn. Neben akuten Bauchschmerzen hat er hauptsächlich Durchfälle, die manchmal auch blutig sein können. Bei Robin Rehmann erzählt er, wie er als Musiker mit dieser einschränkenden Krankheit umgeht.


Christina ist selbst behindert und setzt ein, dass Menschen mit Handicap in der Politik besser vertreten sind. Schon als Kind lässt Christina sich nichts gefallen. Jetzt setzt sie sich für die Gleichstellung für Menschen mit Handicap ein


In seiner Kindheit wird Remo (32) von einem Familienmitglied missbraucht. Mit 19 wird er in einer Gasse vergewaltigt. Heute spricht er darüber, um andere Betroffene zu ermutigen, sich Hilfe zu holen und um das Tabu über sexuelle Gewalt gegen Männer zu brechen.


Amanda (37) leidet unter Lipödem und Fibromyalgie – das bedeutet konstanter Schmerz. Neben ihren zahlreichen Beschwerden empfindet sie zusätzlich Ekel vor ihrem eigenen Körper. Sie erzählt uns ihren alltäglichen Kampf.


Livia leidet unter dem Tourette-Syndrom. Die Krankheit verbindet man vor allem mit verbalen Ticks – besonders schlimm sind aber die körperlichen Anfälle. In einem Schub muss sie den Kopf an die Wand schlagen oder bis zum Zusammenbruch rennen. Seit einer Hirn-OP nehmen die Attacken ab.


Remo (30) wächst mit einer traumatisierten und abergläubischen Mutter auf. Beide sind überzeugt, dass sie vom Teufel besessen sind und führen ein von Fanatismus geprägtes Leben. Wie er versucht seine Vergangenheit hinter sich zu lassen, um ein normales Leben zu führen, erzählt er bei «Rehmann S.O.S.».


«Rehmann S.O.S. - Sick of Silence» läuft jeden Dienstag von 18 bis 19 Uhr auf SRF Virus. Alle Videos dazu findest du auf der S.O.S.-Seite.


Text: SRG Insider
Bild: SRF/Oscar Alessio

Tags: gesundheit programmtipp sickofsilence srfvirus

Kommentare

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Danke für deinen Kommentar. Dein Kommentar wird moderiert und erscheint hier, sobald er freigeben wird.
Bei Freischaltung erhälst du ein Email auf {author_email}.