Programmtipps

«DOK»-Serie: Die Hotelfachschule

Bestimmt hat jeder von uns jemanden im Umfeld, der in der Gastronomiebranche arbeitet und kennt einige Anekdoten aus der strengen Ausbildung und den Albträumen in der Küche. Bei der fünfteiligen «DOK»-Serie werden genau solche Geschichten aufgegriffen: Annina, Emma, Alexandre, Alex und Afrim absolvieren derzeit die Ecole hôtelière de Lausanne, welche die Elite der Hotellerie ausbildet.

Die Ecole hôtelière de Lausanne gehört zu den renommiertesten Handelsschulen für die Hotelindustrie. 2800 Studentinnen und Studenten aus über 110 Nationen streben hier nach Exzellenz, Können und Selbstbewusstsein.

Auch Emma Pittet, Alexandre Attia und Alex Charlaix sind frisch an der EHL angekommen. Gemeinsam entdecken die Erstsemestlerin und die zwei Erstsemestler die Schule, von der sie lange geträumt haben: Zweierzimmer beziehen, Kleider fassen, Hausordnung studieren. Sechs Monate lang erlernen sie auf dem Campus in vielen praktischen Workshops die Grundlagen der Gastronomie und der Hotellerie. Strikte Regeln zu Haarschnitt, Kleidung, Haltung und Pünktlichkeit gehören ebenso dazu wie die legendären Partys, die unter den Studentinnen und Studenten stattfinden.

Alexandre zeigt grosses Selbstvertrauen. Es scheint, als wäre das erste Semester für den Sohn eines Hoteliers nur eine Formalität. Auch Emma hat aus eigener Tasche bezahlt, um die EHL zu absolvieren. Sie bleibt allerdings kritisch gegenüber der «Wir sind die Besten»-Einstellung der Schule. Alex ist trotz seines jungen Alters bereit, sich an strenge Formen anzupassen und startet zielstrebig in das erste Semester.

Annina, Botschafterin EHL

Annina ist den Erstsemestlern einiges voraus. Sie beginnt ihr vorletztes Semester mit der Ernsthaftigkeit, die sie auszeichnet. Freizeit ist nicht ihre Priorität und so scheut sich die Studentin nicht, ihre Aktivitäten über den Lehrplan hinaus zu multiplizieren. Als Botschafterin der EHL präsentiert sie die Schule an einer Messe für grosse Handelsschulen in Paris. Ihr Auftrag: noch mehr Studentinnen und Studenten anzuwerben, den Ruf der Hotelfachschule zu stärken und internationale Präsenz zu zeigen.

Porträt Afrim, EHL

Auch Afrim beendet bald seine Laufbahn an der EHL. Er sprudelt vor Ideen, aber sein Schwerpunkt liegt auf der Gruppendiplomprüfung, dem sogenannten Student Business Project, SBP. Neun Wochen lang wird der Student für sein Abschlussexamen ein Unternehmen beraten.


Schau dir jetzt den ersten Teil des «DOK» – Die Hotelfachschule an:


Ausstrahlung: Freitags, ab 12. April 2019 um 21.00 Uhr, SRF 1


Text: SRF / SRG Insider
Bilder: SRF/RTS

Tags: dokserie programmtipp srfdok

Kommentare

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Danke für deinen Kommentar. Dein Kommentar wird moderiert und erscheint hier, sobald er freigeben wird.
Bei Freischaltung erhälst du ein Email auf {author_email}.