Programmtipps

«Input»: Dragqueens – Vom Untergrund zum Kommerzprodukt

Früher waren Dragqueens schillerndes Symbol der Schwulenbewegung. Heute werden sie von Banken für Weihnachtsfeiern gebucht und machen Fernsehwerbung für Grossverteiler.

Ennia Face als Blondine

Als Symbol für Individualität sind sie für Firmen gefragte Aushängeschilder. «Input» begleitet Schweizer Dragqueens bei ihrer Arbeit im Schwulenclub und im Shoppingcenter – und fragt: Machen sie aus sich selbst profanen Kommerz?


Höre dir hier die komplette Sendung an:


Text: SRF
Bild: SRF

Tags: input kreuzundqueer programmtipp

Kommentare

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Danke für deinen Kommentar. Dein Kommentar wird moderiert und erscheint hier, sobald er freigeben wird.
Bei Freischaltung erhälst du ein Email auf {author_email}.