Programmtipps

«DOK»: Vegan

Immer mehr Menschen in der Schweiz entscheiden sich dafür, dass ihretwegen kein Tier mehr leiden oder sterben soll und leben vegan. Wer sind diese Veganer? Und warum haben sie sich für diesen unbequemen Weg entschieden?

Veganerinnen und Veganer verzichten aus ethischen, ökologischen und gesundheitlichen Gründen auf den Konsum aller tierischen Produkte. Sie essen kein Fleisch, keinen Fisch, keine Milchprodukte, keinen Käse, keine Butter, keine Eier, keinen Honig und verzichten in ihrem Alltag auch auf Leder, Wolle, Seide und Daunen. Wer sind diese Veganer, und warum haben sie sich für den Verzicht von Milchprodukten, Fleisch und Co. entschieden?

«DOK» begleitet mehrere vegane Protagonisten durch ihren Alltag abseits des Tierproduktekonsums. Porträtiert werden unter anderem die vegan lebende Familie Pfister mit ihrer einjährigen Tochter Melinda, der vegane Pioniär Walter Dänzer, der in seiner Firma Soyana seit bald 35 Jahren pflanzliche Alternativen für Milch, Milchprodukte und Fleisch produziert und Lauren Wildbolz, die 2010 das erste vegane Restaurant in Zürich eröffnete.



Text: SRF Media Relation
Bild: Colourbox.de

Tags: dok essen lifestyle programmtipp vegan

Kommentare

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Danke für deinen Kommentar. Dein Kommentar wird moderiert und erscheint hier, sobald er freigeben wird.
Bei Freischaltung erhälst du ein Email auf {author_email}.