Öpis mit Medie

«Öpis mit Medie»: Was macht ein/e Sportkommentator/in?

Als Sportkommentator/in muss man in erster Linie sehr viel reden – das weiss jeder. Dass dazu aber auch das Auswendiglernen von Statistiken gehört und wie schwierig es ist, dabei immer den Überblick zu behalten, zeigt SRF Live-Kommentator Patrick Schmid im Videoportrait.

Wortgewandt, flexibel, stressresistent... was muss ein Sportkommentator eigentlich alles sein, um seinen rasanten Beruf ausüben zu können? Wie unterscheidet sich das Kommentieren von Leichtathletik-Anlässen und Fussballspielen? Und was ist für SRF Live-Kommentator Patrick Schmid das Schönste an seinem Job?

Im Video erfährst du alles, was du über den Beruf Sportkommentator/in wissen musst:


Mit «Öpis mit Medie» hat SRG Insider 2013 eine Veranstaltungsreihe lanciert, bei welcher in regelmässigen Abständen die vielseitigen Berufe von SRF vorgestellt werden. Die Veranstaltungen richten sich sowohl an junge Leute, die in den vorgestellten Berufen Fuss fassen möchten, aber auch an diejenigen, die grundsätzlich medieninteressiert sind. Die vergangenen Veranstaltungen hatten die Berufe Musikredaktor/in, Videojournalist/in, Fernsehregisseur/in, Sportkommentator/in, Multimediajournalist/in, Bundeshausredaktor/in, Interaction Designer, Radiomoderator/in, Inlandkorrespondent/in und Gameredaktor/in zum Thema. Die nächste Veranstaltung ist im Sommer 2016 geplant. Infos dazu findest du zu gegebener Zeit auf srginsider.ch.


Hier gehts zum ausführlichen Bericht über den Anlass «Wie werde ich Sportkommentator/in?» (mit Bildergalerie)

Video: Martin Lustenberger
Redaktion: Viviane Aubert und Jasmin Rippstein

Tags: oepismitmedie sport sportkommentator

Kommentare

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Danke für deinen Kommentar. Dein Kommentar wird moderiert und erscheint hier, sobald er freigeben wird.
Bei Freischaltung erhälst du ein Email auf {author_email}.