Behind the Scenes

Das bedeutet es, Country of Honour am Cannes Filmfestival zu sein

Die Schweiz durfte ihr Filmschaffen an den Internationalen Filmfestspielen von Cannes 2024 als Country of Honour präsentieren. Doch was heisst das genau? Das will Host Luana von Swiss-Films-Direktor Nicola Ruffo wissen.

Die Schweiz war 2024 Ehrengast an den Internationalen Filmfestspielen in Cannes. Als Country of Honour durfte die Schweiz am diesjährigen Maché du Film, dem grössten internationalen Filmmarkt der Welt, ihr Filmschaffen prominent präsentieren.

Doch wie wird man überhaupt Ehrengast in Cannes und bringt das dem Schweizer Filmschaffen? Das wollte SRG-Insider-Host Luana vom Direktor von Swiss Films, Nicola Ruffo, wissen. Er und sein Team von Swiss Films waren verantwortlich für den Pavillon in Cannes. Ziel dieser Präsenz vor Ort ist, die Vielfalt und Vorteile des Filmplatzes Schweiz international zu mehr Bekanntheit gelangt. Swiss Films wurde dabei unterstützt vom Bundesamt für Kultur (BAK) sowie von der SRG SSR.

Denn die SRG ist neben dem BAK die wichtigste Förderin des Schweizer Films. Rund 50 Millionen Franken investiert die SRG jährlich in die unabhängige Schweizer Filmproduktion. Seit 1996 ermöglicht der Pacte de l’audiovisuel zwischen der Schweizer Filmbranche und der SRG eine eigenständige Schweizer Filmproduktion und die Unabhängigkeit der Produzent:innen.

Luana in Cannes – jetzt im Video:


Text: SRG Insider
Bild: SRG Insider
Video: SRG Insider

Tags: chfilm filmförderung host srginsider video

Kommentare

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Danke für deinen Kommentar. Dein Kommentar wird moderiert und erscheint hier, sobald er freigeben wird.
Bei Freischaltung erhälst du ein Email auf {author_email}.