Behind the Scenes

Was macht eine «Tagesschau»-Moderatorin eigentlich den lieben langen Tag?

«Bist du nur für die Live-Sendung im Studio und gehst nachher wieder nach Hause?» Diese Frage muss «Tagesschau»-Moderatorin Cornelia Boesch oft beantworten. «Natürlich nicht», sagen wir und zeigen dir genau auf, was an einem Arbeitstag für sie anfällt.

Tagesschau Moderatorin Cornelia Boesch

11.30 Uhr: Offiziell fängt ihr Arbeitstag jetzt an – inoffiziell hat sie bis dahin schon mehrere Zeitungen gelesen und Nachrichten im Radio gehört, um auf dem neusten Stand zu sein. Im Büro angekommen, vertieft sie ihr Wissen zu den Tagesthemen – unter anderem mit Hilfe von Beiträgen im Netz.


14.30 Uhr: Nach der Mittagspause steht die grosse Redaktionssitzung an, an welcher zwischen 25-30 Personen teilnehmen. Der grobe Ablauf und die Themensetzung der «Tagesschau»-Hauptausgabe sind zu diesem Zeitpunkt schon gegeben und mit der «Tagesschau»-Mittagsausgabe und «10vor10» abgestimmt worden. Wichtig: Es soll nicht drei Mal exakt dasselbe berichtet werden. Nun entscheidet sich, wie ausführlich und in welcher Art die Ereignisse thematisiert werden. «Durch den grösseren und schnelleren Informationsfluss sind wir heute in Sekundenschnelle über alles informiert. Meine publizistische Arbeit besteht darin, den Menschen zu erklären, warum etwas passiert ist und welche Auswirkungen das Geschehene auf sie hat», sagt Cornelia.


15.15 Uhr: Cornelia, die Regie, der Produzent und dessen Assistenz sowie die Grafikabteilung setzen sich zusammen und besprechen, welche Karten und Grafiken für die Sendung hergestellt werden müssen.

Jetzt folgt die Fleissarbeit: Cornelia tauscht sich mit den Autorinnen und Autoren der einzelnen «Tagesschau»-Beiträge aus und schreibt ihre Moderationstexte für die durchschnittlich 10 bis 15 Themen der Abendausgabe.


Was musst du mitbringen, um «Tagesschau»-Moderator/in zu werden?


16.00 Uhr: Ab geht's in die Maske. Das heisst konkret: Haare, Make-Up und Kleider für den Abend.


17.00 Uhr: Zurück in der Redaktion bereitet Cornelia den «Teaser», also den Themenausblick für die Sendung, vor und spricht sich mit den Korrespondentinnen und Korrespondenten im In- und Ausland ab, welche Fragen an sie während der Sendung gestellt werden.


18.45 Uhr: Auf dem Programm stehen nun die Proben für die Vorschau auf die Hauptausgabe der «Tagesschau». Diese Vorschau geht um 19 Uhr live über den Sender. Nach der Vorschau werden die komplexeren Elemente der Abendausgabe einmal durchgespielt und letzte Anpassungen gemacht.


19.30 Uhr: «It’s Showtime» – Cornelia begrüsst pünktlich um halb acht Herr und Frau Schweizer. Bis kurz vor 20 Uhr ist nun volle Konzentration gefordert. Der Feierabend wird ab 20.15 Uhr eingeläutet.

Text: Pascale Widmer
Bild: SRF/Miriam Künzli
Video: Christina Brun

Bild Autor*in Autorin Pascale Widmer
Pascale (21) hat vor kurzem erfolgreich die Fachmittelschule abgeschlossen. In ihrer Freizeit treibt sie gerne Sport, schaut Filme und hat immer eine Kamera vor dem Gesicht (sei es ihre Handy- oder ihre Spiegelreflexkamera).
weitere Artikel von
Pascale Widmer
Tags: fernsehmoderator fernsehmoderatorin news tagesschau

Kommentare

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Danke für deinen Kommentar. Dein Kommentar wird moderiert und erscheint hier, sobald er freigeben wird.
Bei Freischaltung erhälst du ein Email auf {author_email}.