Service public

Sei dabei am «Multilingual Media Hackathon» von SWI

Journalismus kennt viele Sprachen – bei SWI, dem internationalen Dienst der SRG, sind es sogar zehn. Auch in anderen Newsrooms werden mehrere Sprachen gesprochen. Anlässlich des internationalen Muttersprachentages organisiert SWI deshalb am 21. und 22. Februar 2020 einen «Multilingual Media Hackathon» im Newsroom in Bern.

Mehrsprachigkeit @ Hackathon

Vom 21. bis 22. Februar 2020 steht am «Multilingual Media Hackathon» bei SWI die sprachliche Vielfalt im Zentrum. Die Veranstaltung findet anlässlich des Internationalen Tages der Muttersprache statt, ein von der UNESCO ausgerufener Gedenktag zur «Förderung sprachlicher und kultureller Vielfalt und Mehrsprachigkeit». Am «Multilingual Media Hackathon» bringt SWI deshalb Journalistinnen, Programmierer, Designerinnen und Experten für Mehrsprachigkeit zusammen.

Let's talk @ Hackathon

Du interessierst dich für Journalismus und die Möglichkeiten und Herausforderungen der Veröffentlichung in mehreren Sprachen? Du willst wissen, welche innovativen Lösungen es für die automatische Übersetzung und ganz allgemein für den mehrsprachigen und multikulturellen Journalismus gibt? Dann bist du am Hackathon genau richtig! SWI öffnet nämlich die Türen für ein Treffen gleichgesinnter Fürsprecher der sprachlichen Vielfalt. Es werden also Lösungen für die Produktion mehrsprachiger Medieninhalte wie Text, Video und Grafik erarbeitet – gemeinsam mit Menschen mit den unterschiedlichsten Muttersprachen aus den verschiedensten Ländern und Hintergründen.

Challenges @ Hackathon

Um am Hackathon teilnehmen zu können, brauchst du nicht zwingend eine eigene Projektidee. Denn zu Beginn werden verschiedene Projektideen und Herausforderungen vorgestellt. Du kannst also an jener Idee mitarbeiten, die dich am meisten inspiriert. SWI hat schon einmal einige Themen zusammengetragen, welche am Hackathon angegangen werden können:

  • Übersetzen/Anpassen von lang-formatigen Geschichten, Nachrichten, Visualisieren von Kommentaren
  • Mehrsprachige Video-Workflows, auch in sozialen Netzwerken
  • Übersetzungsworkflows in verschiedenen Publikationstools
  • Workflows mit verschiedenen Programmiersprachen
  • Wie man das Beste aus APIs und Spreadsheets herausholen kann
  • Mehrsprachige Transkription und schnelle Übersetzungen

Einen Überblick über die bereits eingereichten Projektideen und Challenges, empfohlene Datensätzen, Tools und Inspirationen, findest du auf der Hackathon-Plattform von SWI.

Be there @ Hackathon

Der Hackathon findet am 21. und 22. Februar 2020 im Newsroom von SWI in Bern statt. Es wird nicht erwartet, dass du 24 Stunden vor Ort bleibst. Wichtig ist nur, dass du zum Erfolg des gewählten Projekts beiträgst und mit deinem Team besprichst, wann und wo du arbeitest.

Wenn du dabei sein möchtest, melde dich gleich jetzt an! Es können nämlich maximal 35 Personen am Hackathon teilnehmen.

Registrieren


SWI swissinfo.ch publiziert sowohl Hintergrund- als auch aktuelle Berichte in zehn Sprachen in verschiedenen Medien. Die Informationsplattform richtet sich an ein internationales Publikum und an Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer. In den täglichen News-Meetings wird in mindestens drei, manchmal sogar fünf Sprachen diskutiert.

Text: SWI/SRG Insider
Bild: SWI

Tags: sprache sprachregional swi swissinfo veranstaltung

Kommentare

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Danke für deinen Kommentar. Dein Kommentar wird moderiert und erscheint hier, sobald er freigeben wird.
Bei Freischaltung erhälst du ein Email auf {author_email}.