Service public

RTR sucht deine fiktionale Webserie!

Webserien gibt es inzwischen einige – gerade erst ist beispielsweise die dritte Staffel der SRF-Serie «Nr. 47» in der Deutschschweiz erschienen. Und eine genauso coole und innovative Serie soll es bald auch für die rätoromanische Sprachregion geben. Du hast eine Idee, ein Szenario, ein Skript oder sogar ein ganzes Konzept? Dann ab damit zu Radiotelevisiun Svizra Rumantscha!

Visual «Deine Webserie»

Deine Ideen sind gefragt!

RTR will dem Rätoromanisch sprechenden Publikum ein Format anbieten, das es packt, mitfühlen lässt und bewegt. Deshalb ist das Team von RTR auf der Suche nach Geschichten, die realitätsnah sind, provozieren und einen nicht mehr loslassen. Es spielt überhaupt keine Rolle, ob du bei einer gestandenen Produktionsfirma arbeitest oder seit Jahren auf YouTube oder Instagram aktiv bist, ob du rätoromanisch aufgewachsen bist oder nicht, ob du jung bist oder schon ein paar Jährchen mehr auf dem Buckel hast: Du brauchst nur eine überzeugende Idee!


Was du noch wissen musst:

Die fiktive Webserie kann in Eigenregie oder in enger Zusammenarbeit mit RTR umgesetzt werden. Der Budgetrahmen für das ganze Projekt beträgt CHF 350'000.-

Es soll sich bei deiner Idee um eine fesselnde Geschichte handeln, die in der vielfältigen rätoromanischen Schweiz spielt und das junge Online-Publikum von RTR packt und überrascht. Auch eine plausible Handlung mit raffinierten Wendungen und einer stringenten und bestechenden Dramaturgie wird vorausgesetzt. Das Wichtigste in Kürze:

Das Thema ...

  • ... soll inbesondere auch ein junges Publikum anpsrechen.
  • ... soll unter einem originellen Blickwinkel aufgegriffen und erzählt werden.
  • ... soll das Publikum emotional ansprechen und auch provozieren.

Die Figuren ...

  • ... sollen mit glaubwürdigen und facettenreichen Charakteren bestechen.
  • ... sollen mit authentischer Sprache (natürlich Rätoromanisch) und Mentalität agieren.

Jau na chapesch nagut?

Du sprichst selbst kein Rätoromanisch? Kein Problem, eingabeberechtigt sind nämlich alle Autorinnen und Autoren, die ihren Wohnsitz in der Schweiz haben. Die Filmsprache der Webserie wird schlussendlich allerdings Rätoromanisch sein.


Dein Eingabedossier:

Damit deine Idee Realität wird, musst du diese erstmal zu Papier bringen. Das machst du am besten in Form eines etwa 4- bis 6-seitigen Exposés. Die Unterlagen können in rätoromanischer, deutscher, französischer oder italienischer Sprache eingereicht werden (gleichwertige Behandlung). In deinem Exposé sollte Folgendes enthalten sein:

  • Anmerkungen zu Gestaltung und Genre
  • Mögliche Vorschläge für den Cast rätoromanischer Schauspielerinnen und Schauspieler
  • Lebenslauf und Erfahrungsnachweis der Autorinnen und Autoren
    (Produktionsfirmen reichen bitte zusätzlich ein Firmenportrait und Erfahrungsnachweise von Webproduktionen- und serien ein)

Diese Unterlagen schickst du bis 28. Juli 2019 per E-Mail sowie ausgedruckt in dreifacher Ausführung an:

RTR Radiotelevisiun Svizra Rumantscha
Ficziun rumantscha
Flavio Deflorin
Via da Masans 2
7000 Chur

Download Übersicht Eingabebedingungen


Und dann?

Am Montag, 26. August 2019 werden die Projekte gepitcht. Weitere Informationen dazu wird dir das Team von RTR zu gegebener Zeit zustellen. Ende August wird eine Auswahl getroffen und über das weitere Vorgehen entschieden. Du hast noch Fragen? Dann wende dich damit direkt an Flavio.


Text: SRG Insider (Quelle: RTR)
Bild: RTR

Tags: raetoromanisch rtr webserie

Kommentare

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Danke für deinen Kommentar. Dein Kommentar wird moderiert und erscheint hier, sobald er freigeben wird.
Bei Freischaltung erhälst du ein Email auf {author_email}.