Service public

SRF-Podcast «Donjon»: Wenn ein Drache und eine Ente Geschichten erzählen

Ausgehend von den «Donjon»-Comics von Joann Sfar und Lewis Trondheim, hat SRF vor einem Jahr eine erste Staffel der Hörspielserie produziert. Und weil sie so gut ankam, kommt nun eine zweite Staffel hinterher.

Der Donjon, das ist eine mächtige Festung, mit vier schwarzen Türmen und unzähligen Kerkern und Verliesen. Vor allem aber ist der Donjon ein wahnsinniges Business: Abenteurer kommen von überall her, um seine Schätze zu plündern. Warum das ein gutes Geschäft ist? Weil die Abenteurer Eintritt zahlen. Und weil sie fast alle dort ihr Leben lassen, früher oder später, im Kampf mit den Monstern, die den Donjon bevölkern.

Held der Geschichte ist Herbert, die Ente. Zusammen mit seinem Freund Marvin – einem roten Drachen, furchterregenden Kämpfer und Veganer – retten sie den Donjon mindestens so oft, wie sie ihn beinahe in den Ruin treiben. Ob sie es mit Zombies, Anwälten oder ehemaligen Praktikanten zu tun kriegen, die das Donjon-Geschäftsmodell kopieren.

Man merkt es schon: Der Donjon ist Fantasy, vor allem aber voll Phantasie. Mit Humor und jeder Menge schräger Einfälle sorgen Herbert und Co. für intelligente Unterhaltung. Viel Spass beim Inelose!

Staffel 1


Folge 1 – «Das Herz einer Ente»


Folge 2 – «Der König der Krieger»


Folge 3 – «Die Prinzessin der Barbaren»


Folge 4 – «Missglückter Zauber»


Folge 5 – «Hochzeit mit Hindernissen»

Staffel 2


Folge 1 – «Der Weise aus dem Ghetto»


Folge 2 – «Der Tag der Frösche»


Folge 3 – «Noch ein Donjon»


Folge 4 – «Nubbeltechnik»


Folge 5 – «Hans-Hans der Schreckliche»


Text: SRF/jm
Bild: SRF

Tags: podcast

Kommentare

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Danke für deinen Kommentar. Dein Kommentar wird moderiert und erscheint hier, sobald er freigeben wird.
Bei Freischaltung erhälst du ein Email auf {author_email}.