Programmtipps

«Kommissar Dupin»: Der Sommerkrimi auf SRF 1

Muss es ausgerechnet dieses öde Kaff in der Bretagne sein? Das denkt sich der Pariser Kommissar Dupin, als er nach Concarneau strafversetzt wird. Was am Anfang schwierig und langweilig erscheint, entpuppt sich als eine Reihe spannender Kriminalfälle. Neben spannenden Geschichten gibt es in der Krimireihe «Kommissar Dupin» auf SRF 1 – für diesen reise-technisch eher schwierigen Sommer – eine gute Portion Frankreich-Feeling obendrauf!

Ein starkes Team: (v.l.n.r) Jan Georg Schütte als Kadeg, Pasquale Aleardi als Kommissar Dupin und Lu

SRF zeigt diesen Sommer sieben Folgen der Krimireihe «Kommissar Dupin», die auf den Büchern von Jean-Luc Bannalec basieren. Darin spielt der Schweizer Schauspieler Pasquale Aleardi den eigenwilligen Pariser Kommissar Dupin, der ins pittoreske Dörfchen Concarneau in der Bretagne strafversetzt wird.

Worum geht's?

An seinem neuen Arbeitsort in der Bretagne kämpft Kommissar Dupin nicht nur mit den Vorurteilen der Einheimischen, die in ihm einen Ausländer sehen, sondern auch mit Fischgerichten und dem Meer – beides nicht nach seinem Geschmack. Doch bald verschafft er sich Respekt durch seine gute, wenn auch unkonventionelle Ermittlungsarbeit und erhält Tipps von seinen neuen Kollegen. Der Kommissar aus Paris lernt, wie er sich als Bretone zu verhalten hat, damit er nicht mehr wie ein Tourist behandelt wird.

Auf dich warten diesen Sommer diese «Kommissar Dupin»-Folgen:


Bretonische Verhältnisse

Auf Spurensuche am Meer: Pasquale Aleardi als Kommissar Dupin

Musste es ausgerechnet die Bretagne sein? Ausgerechnet dieser pittoreske Küstenort Concarneau? Das fragt sich der aus Paris strafversetzte Kommissar Dupin jeden Tag. Keine einfache Situation für ihn, zumal die Bretonen ihm das Eingewöhnen nicht gerade erleichtern. Doch als er den Mord an einem Hotelier aufklären muss, ist er voll bei der Sache. Der erste Fall mit Pasquale Aleardi als Kommissar Dupin.

Ausstrahlung: Dienstag, 30. Juni 2020, 20.05 Uhr, SRF 1


Bretonische Brandung

Am Strand: Pasquale Aleardi als Kommissar Dupin

Kommissar Dupin freut sich sehr auf das Wiedersehen mit seiner Ex-Freundin und hofft auf eine Versöhnung. Doch dann macht ihm sein neuester Fall einen Strich durch die Rechnung: Drei Leichen wurden an den Strand der Insel Saint Nicolas angespült. Und niemand scheint um die drei Männer zu trauern.

Ausstrahlung: Dienstag, 7. Juli 2020, 20.05 Uhr, SRF 1


Bretonisches Gold

An einer Düne: Pasquale Aleardi als Kommissar Dupin

Kommissar Dupin kommt im Fall «Bretonisches Gold» einem unheilvollen Geflecht aus wirtschaftlichen und privaten Verstrickungen in der örtlichen Salzindustrie auf die Spur. Er geht einem Hinweis einer befreundeten Journalistin nach, die – seit sie ihn kontaktiert hat – spurlos verschwunden ist.

Ausstrahlung: Dienstag, 14. Juli 2020, 20.05 Uhr, SRF 1


Bretonischer Stolz

Porträt: Pasquale Aleardi als Kommissar Dupin

Kommissar Dupin muss in «Bretonischer Stolz» nicht nur nach einem Täter, sondern auch nach einer verschwundenen Leiche fahnden. Akribisch, wie es seine Art ist, versucht Dupin, das Geheimnis zu entschlüsseln, doch diese Zeit will ihm sein ungeduldiger Vorgesetzter Locmariaquer (gespielt von Udo Samel) nicht geben und er bringt Dupin in ernste Schwierigkeiten.

Ausstrahlung: Dienstag, 21. Juli 2020, 20.05 Uhr, SRF 1


Bretonische Flut

Fahrt über das Meer: Jan Georg Schütte als Kadeg, Pasquale Aleardi als Kommissar Dupin

In seinem fünften Einsatz muss Kommissar Dupin den rätselhaften Mord an zwei jungen Frauen aufklären. Die Spuren führen ihn zu Schmuggel auf hoher See und illegalem Antiquitätenhandel sowie zu Eifersucht und Familiengeheimnissen. Je tiefer sich Dupin in den Fall gräbt, umso rätselhafter erscheint dieser. Muss er die Lösung ganz woanders suchen? Vielleicht in den Mythen um die versunkene Stadt Ys, die für die beiden Frauen von geheimnisvoller Anziehungskraft war?

Ausstrahlung: Dienstag, 28. Juli 2020, 20.05 Uhr, SRF 1


Bretonisches Leuchten

Fahrt über das Meer: Jan Georg Schütte als Kadeg, Pasquale Aleardi als Kommissar Dupin

Sommer in der Bretagne, die schönste Zeit des Jahres. Jedoch nicht für Kommissar Dupin. Zwar fährt er zum ersten Mal seit langer Zeit mit seiner Freundin Claire (gespielt von Christina Hecke) in den Urlaub, doch Entspannung ist für ihn ein Fremdwort. Unruhig durchstreift er die Gegend, aber mehr als einen Steinbruch, in dem sich vor sieben Jahren ein Mord ereignet hat, hat die malerische Côte de Granit Rose für den passionierten Kriminalisten vorerst nicht zu bieten. Denn auch sein letzter Fall hat es in sich.

Ausstrahlung: Dienstag, 4. August 2020, 20.05 Uhr, SRF 1


Text: SRF/SRG Insider
Titelbild: SRF/ARD Degeto/Sandra Hoever
Bild «Bretonische Verhältnisse»: SRF/ARD Degeto/Sandra Hoever
Bild «Bretonische Brandung»: SRF/ARD Degeto/Wolfgang Ennenbach
Bild «Bretonisches Gold»: SRF/ARD Degeto/Sandra Hoever
Bild «Bretonischer Stolz»: SRF/ARD Degeto/Wolfgang Ennenbach
Bild «Bretonische Flucht»: SRF/ARD Degeto/Wolfgang Ennenbach
Bild «Bretonisches Leuchten»: SRF/ARD Degeto/Wolfgang Ennenbach

Tags: crime krimi krimiserie programmtipp sommerprogramm

Kommentare

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Danke für deinen Kommentar. Dein Kommentar wird moderiert und erscheint hier, sobald er freigeben wird.
Bei Freischaltung erhälst du ein Email auf {author_email}.