Programmtipps

«DOK»: Mein Leben als Werbefläche

Die «Generation Z» verehrt ihre YouTube-Stars und macht manche von ihnen zu Millionären. Also alles eine reine Win-win-Situation? Die Dokumentation «Mein Leben als Werbefläche – YouTube und die Generation Z» zeigt, dass die Realität des Influencer-Business oft anders aussieht.

Eine Influencerin hält Beautyprodukte in die Kamera

Wir sind ständig umgeben von durchperfektionierten Videos. Auf Social Media scheint nichts mehr echt: Auf den Kanälen von Influencern ist vieles gephotoshopped, mit Filtern überdeckt und sieht makellos aus. Ein inszeniertes Video, das aber eigentlich nicht mehr und nicht weniger ist als eine endlose Werbeschleife. So helfen Influencer den Unternehmen ihre Werbung akribisch an die Community zu bringen. Und was machen die Fans? Sie verlassen sich auf die «authentischen» Empfehlungen der YouTube-Stars – schliesslich würden sie ja nichts bewerben, das sie nicht mögen.

Die YouTube-Stars werden von der Generation Z wie Gurus vergöttert. Viele junge Menschen träumen davon, dank Millionen Klicks zu Millionären zu werden. Die Realität des Business sieht aber oft anders aus. Die Doku «Mein Leben als Werbefläche – Youtube und die Generation Z» veranschaulicht, wie das Riesengeschäft mit YouTube-Stars wirklich funktioniert.


Schau dir jetzt die Dokumentation an, welche 2017 von ARTE produziert wurde:


Text: SRG Insider/SRF
Bild: ARTE

Tags: dok Influencer socialmedia srfdok youtube

Kommentare

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Danke für deinen Kommentar. Dein Kommentar wird moderiert und erscheint hier, sobald er freigeben wird.
Bei Freischaltung erhälst du ein Email auf {author_email}.