Programmtipps

«Patrick Melrose»: Fünf Folgen in fünf Tagen

London 1982. Der drogenabhängige Patrick Melrose, Spross einer reichen britischen Familie, reist in die USA, um die Leiche seines Vaters nach Hause zu holen. Was folgt, ist ein Höllensturz. SRF zwei zeigt die komplette erste Staffel in fünf Tagen als exklusive Free-TV-Premiere.

Benedikt Cumberbatch als Patrick Melrose in der Badewanne sitzend

Als Patrick Melrose (Benedict Cumberbatch), ein Brite adeliger Herkunft, in den frühen 80er-Jahren vom Tod seines Vaters (Hugo Weaving) erfährt, lächelt er beseelt. Die Entspannung rührt daher, dass sich Melrose gerade Heroin gespritzt hat. Sie hat aber auch damit zu tun, dass der Sohn ein Kindheitstrauma mit dem tyrannischen Vater verbindet, das er zeitlebens nicht überwinden konnte.

Seine Odyssee führt Melrose von einer traumatischen Kindheit in Südfrankreich über drogengeschwängerte Jahre in New York hin zur seelischen Bruchlandung in England, wo Melrose, inzwischen Familienvater, vom Schatten des grauenhaften Vaters wieder eingeholt zu werden droht.«Patrick Melrose» ist eine fünfteilige britische Miniserie, mit Benedict Cumberbatch, Jennifer Jason Leigh und Hugo Weaving in den Hauptrollen. SRF zeigt die Serie als exklusive Free-TV-Premiere im Zweikanalton deutsch/englisch.


Schau dir jetzt (also zwischen 20.00 Uhr und 06.00 Uhr) die Miniserie an:

Folge 1


Folge 2


Folge 3


Folge 4


Folge 5


Patrick Melrose ist für ein Publikum unter 14 Jahren nicht geeignet und deshalb nur zwischen 20.00 Uhr und 06.00 Uhr verfügbar.


Text: SRF
Bild: SRF/Sky

Tags: krimi programmtipp serie toppick

Kommentare

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Danke für deinen Kommentar. Dein Kommentar wird moderiert und erscheint hier, sobald er freigeben wird.
Bei Freischaltung erhälst du ein Email auf {author_email}.