Programmtipps

«Club»: Jugend ohne Rebellion

Wie sich abgrenzen, wenn die eigene Mutter alle Facebook-Posts liked? Wie provozieren, wenn der Vater für alles Verständnis hat? Welche Werte können Eltern ihren Jungen heute noch mit auf den Weg geben, wenn sie selbst gar nicht alt werden wollen? Der «Club» fragt nach.

Gelangweiltes Mädchen mit Smartphone schaut aus dem Fenster

Im aktuellen Kinofilm «Lasst die Alten sterben» des Berner Regisseurs Juri Steinhart fehlt es der konsumfreudigen Jugend an politischen Zielen und an Widerstand. Sie sind vernünftig und digital abgelenkt – die Jungen von heute. Eine Annahme, die der Realität entspricht oder werden sie schlicht und einfach unterschätzt?

Vielleicht ist es ja auch so, dass die Jugend ihre Eltern längst überholt hat und gar nicht mehr zu rebellieren braucht? Die Generation Y ist digital unterwegs und flexibel, «die Alten» hinken hinterher. Sie versuchen krampfhaft, jugendlich zu bleiben, mitzuhalten und geben sich derweil dem allgemeinen Unbehagen einer sich immer schneller wandelnden Welt hin.

Ein «Club» darüber, wie die heutige Jugend ihren Weg findet und die Zukunft gestaltet.

  • Remo Largo, Kinderarzt und Buchautor
  • Juri Steinhart, Regisseur
  • Karin Bertschi, Unternehmerin und Grossrätin SVP/AG
  • Thomas Held, Soziologe und Publizist
  • Samuel Zbinden, Zivildienstleistender und Präsident Grüne Sursee
  • Amsél Muheim, Psychologin und Fotografin

Jetzt anschauen:


Text: SRF/lv
Bild: Pixabay

Tags: club

Kommentare

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Danke für deinen Kommentar. Dein Kommentar wird moderiert und erscheint hier, sobald er freigeben wird.
Bei Freischaltung erhälst du ein Email auf {author_email}.