Programmtipps

«True Talk»

Die neue SRF-Webserie «True Talk» konfrontiert Menschen, die aufgrund bestimmter Merkmale, Eigenschaften oder Vorlieben häufig mit Vorurteilen zu kämpfen haben, mit ebendiesen vorgefassten Meinungen. Sie sprechen Klartext und beantworten Fragen, die man sich über sie oft nur heimlich stellt.

Eine Folge – ein Mensch – viele Vorurteile. Ob Pornodarstellerin Aviva, der ehemalige Drogenabhängige Reda, Rollstuhlfahrer Hitzi oder Bodybuilderin Anita – sie alle müssen sich aufgrund ihres Tuns oder Seins immer wieder erklären und rechtfertigen. In der neuen SRF-Webserie «True Talk» nehmen diese Menschen Stellung zu gängigen Vorurteilen. Sie sprechen Klartext und zeigen dem Publikum, wie sich ihr tägliches Leben anfühlt.

Hast du dich auch schon gefragt...

Haben Pornodarstellerinnen privat überhaupt noch Lust auf Sex? Was ist dran an der Aussage «einmal Junkie, immer Junkie»? Sind Bodybuilderinnen nicht extrem unweiblich? Und wie behindertenfreundlich ist die Schweiz wirklich?

Antworten auf diese und viele weitere Fragen gibt es bei «True Talk». Die Folgen sind jeweils mittwochs um 17 Uhr auf dem Facebook-Kanal von SRF Virus und dem eigenen YouTube-Kanal «True Talk» zu sehen.

Text: SRF
Bilder Darsteller aus einzelnen «True Talk»-Episoden: SRF

Tags: srfvirus truetalk webonly webserie

Kommentare

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Danke für deinen Kommentar. Dein Kommentar wird moderiert und erscheint hier, sobald er freigeben wird.
Bei Freischaltung erhälst du ein Email auf {author_email}.