Programmtipps

«Medientalk»: Journalisten vs. Facebook

Für viele Journalisten ist es bereits das Thema des Jahres 2016: Der Machtkampf zwischen Medien-Anbietern und Facebook.

Ende Juni hat Facebook einmal mehr die Priorisierung der Timeline geändert und den Journalisten damit klar gemacht, wer hier das sagen hat. Mitteilungen von Freunden sollen wieder wichtiger werden, Newsinhalte weniger wichtig. Dabei wird Facebook immer zentraler für die Meinungsbildung – das zeigt eine neue Studie in den USA. Bereits 2/3 der amerikanischen User benutzen Facebook auch als Nachrichtenquelle.

Der «Medientalk» spricht über die Unsicherheit der Medienschaffenden in Breaking-News Situationen. Wann ist ein Schütze ein Terrorist? Und wann ein IS-Mitglied? Wie können Medien einordnen, wenn es noch nichts zu sagen gibt?

Die Gäste:
Thom Nagy, Digitalstratege Tageswoche
Konrad Weber, Leiter SRF Newslab

Im Interview:
Walter Brehm, Auslandredaktor St. Galler Tagblatt
Peter Röthlisberger, Chefredaktor Blick Newsroom

Ausstrahlung: Samstag, 30. Juli 2016, 10:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Zur Sendung

Quelle: SRF
Bild: colourbox.de

Tags: facebook medienkritik medientalk

Kommentare

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Danke für deinen Kommentar. Dein Kommentar wird moderiert und erscheint hier, sobald er freigeben wird.
Bei Freischaltung erhälst du ein Email auf {author_email}.