Programmtipps

Trash-Radiodrama auf SRF 3

Von Montag bis Freitag, 4. bis 8. Mai, strahlt Radio SRF 3 täglich eine Folge der Hörspiel-Eigenproduktion «Die Frau mit den silbernen Augen» aus. Das temporeiche fünfteilige Radiodrama ist hochkarätig besetzt.

«Die Frau mit den silbernen Augen» spielt im korrupten Casino-Milieu. Libby Yamato ist nicht nur eine stadtbekannte Sängerin und die Exgeliebte des Casinobetreibers Vince Ventura, sondern kennt auch all die schmutzigen Geschäfte, die im Casino laufen. Als sie aussteigen will, wird sie für Vince zum Problem und soll liquidiert werden. Doch Libby Yamato schlägt zurück. Denn sie ist nicht irgendeine Frau – sie ist die Frau mit den geheimnisvollen silbernen Augen.

Mit dem Trash-Radiodrama «Die Frau mit den silbernen Augen» wagt sich Radio SRF 3 an eine der ursprünglichsten Radioformen und adaptiert sie ins digitale Zeitalter. Neben den Schauspielern Mona Petri, Thomas Sarbacher und Sigi Terpoorten sprechen auch die Radio SRF 3-Moderatoren Rahel Giger, Mona Vetsch und Nik Hartmann eine Rolle. Von Montag bis Freitag, 4. bis 8. Mai 2015, strahlt Radio SRF 3 täglich eine Folge à drei bis vier Minuten aus – jeweils nach 08.00, 14.00 und 18.30 Uhr.

Die ersten vier Folgen werden bereits ab Montag, 4. Mai 2015, online auf srf3.ch aufgeschaltet sein und via Radio SRF 3-App könnt ihr euch für eine kleine Rolle in der fünften Folge bewerben.

Besetzung:

Libby Yamato: Mona Petri
Vince Ventura: Thomas Sarbacher
Jim Geronimo: Sigi Terpoorten
Norwin Bredehorn: Gottfried Breitfuss
Ben Bredehorn: Edward Piccin
Stella: Anette Herbst
Radiomoderatorin: Mona Vetsch
Radioreporterin: Rahel Giger
Master of Ceremony: Nik Hartmann
Skript und Regie: Karin Berri

Ihr könnt mitreden, beim Trash RF 3 – Radiodrama. Das heisst: Wenn ihr den Mut habt, euch einzumischen. Macht uns eine Szene bzw. beendet sie – und gewinnt eine Sprechrolle.

Mischt euch ein!

Quelle: SRF Media Relations / SRF 3
Bild: SRF

Tags: programmtipp srf3

Kommentare

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Danke für deinen Kommentar. Dein Kommentar wird moderiert und erscheint hier, sobald er freigeben wird.
Bei Freischaltung erhälst du ein Email auf {author_email}.