Öpis mit Medie

Journalist 2.0: Ein Porträt

Trends in der Medienwelt schaffen nicht nur neue Herausforderungen, sondern auch neue Berufe. Ein Beispiel dafür ist der Beruf von Konrad Weber. Er arbeitet als Multimediajournalist bei SRF. Im Video erfährst du mehr über seinen spannenden Job.

«Crossmediales Produzieren» und «interaktiver Journalismus» sind Begriffe, die aus der heutigen Medienwelt nicht mehr wegzudenken sind. Es gilt, multimedial und interaktiv zu berichten, die Leute zu unterhalten und miteinzubeziehen. Diese Ansprüche erfordern neue Wege der Konzeption und Produktion von Inhalten und schaffen neue Berufe. Wie beispielsweise den von Konrad Weber – Multimediajournalist bei SRF. Er berichtet für SRF täglich über aktuelle News aus Politik, Gesellschaft, Unterhaltung und Wirtschaft. Multimedial und auf den unterschiedlichen Plattformen und Social Media Kanälen von SRF.

Tobias Grimm und Sarah Vettori von der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Chur haben ein Kurz-Porträt über Konrad Weber und den Beruf Multimediajournalist erstellt:

Bild vorne: Screenshot Video «Konrad Weber, Journalist 2.0» von Tobias Grimm und Sarah Vettori, HTW Chur
Video: Tobias Grimm und Sarah Vettori, HTW Chur

Tags: journalismus medienjournalist

Kommentare

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Danke für deinen Kommentar. Dein Kommentar wird moderiert und erscheint hier, sobald er freigeben wird.
Bei Freischaltung erhälst du ein Email auf {author_email}.