Meinungen

Nicht alle Heldinnen und Helden tragen Umhänge!

Eine dieser Heldinnen, deren Beruf bei der jetzigen Ausnahmesituation besonders hektisch ist, ist Lisa. Sie ist Pflegefachfrau und hilft zusammen mit ihren Gspändli ungemein vielen Menschen. Und trotzdem wirft man Pflegefachleuten vor, sie seien «zu dumm, um Ärzte zu werden». Lisa hatte davon genug und deshalb vor einiger Zeit bei «True Talk» mit Vorurteilen aufgeräumt.

Porträt von Pflegefachfrau Lisa

«Mached mal ä Folg über FaGe!»: Die Facebookkommentare auf dem Kanal von SRF Virus zeigten eindeutig, wen die Community bei «True Talk» sehen möchte. Höchste Zeit also, mit einem Pflegefachmenschen aus dem Gesundheitsbereich zu sprechen. Also eine Person, die sich um die Kranken und Alten in Spitälern und Kliniken, Alters-, Pflege- oder Behinderteneinrichtungen kümmert – früher hätte man noch «Krankenschwestern» gesagt.

Lisa ist zwar noch in Ausbildung, hat aber jetzt schon einiges erlebt. Denn obwohl ihre Arbeit extrem wichtig ist – kümmert sie sich doch täglich um das physische und psychische Wohl von vielen Patientinnen und Patienten – wird sie doch nicht so geschätzt, wie man das erwarten würde. Sie begegnet zum Beispiel oft dem Vorurteil, dass sie zu dumm sei um Ärztin zu werden, oder dass sie regelmässig Medikamente aus dem Spital mitgehen lasse.

Doch das sind nicht die einzigen Hürden, die Lisa auf sich nimmt, wenn es um ihren Beruf geht: Den eigenen Ekel überwinden, beispielsweise. Den obwohl man erwarten würde, dass sich Pflegefachpersonen vor Urin, Erbrochenem und anderen Körperflüssigkeiten nie im Leben ekeln würden, stimmt das nicht. «Doch, wir dürfen uns auch ekeln», erklärt Lisa, «ich ekle mich sehr vor Sabber!»

Doch das nimmt die 23-Jährige gerne auf sich, wenn es darum geht, sich um ihre Patienten zu kümmern und bei der Behandlung zu helfen. Und trotzdem gibt Lisa zu: «Ja, wir nerven uns manchmal auch wegen unseren Patienten.»


An dieser Stelle möchten wir nun mal «Danke» sagen. An alle, die trotz der Ausnahmesituation Ruhe und einen klaren Kopf bewahren und täglich ihr Bestes für uns alle geben. Bleibt gesund!


Bei der Webserie «True Talk» von SRF Virus werden Menschen, die aufgrund von bestimmten Merkmalen, Eigenschaften oder Vorlieben häufig mit Vorurteilen zu kämpfen haben, mit ebendiesen konfrontiert. Die neusten «True Talk»- Folgen kannst du dir hier reinziehen.


Text: SRF/Sarah Christen
Bild: SRF

Tags: lockdown meinung srfvirus srfzämedure truetalk

Kommentare

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Danke für deinen Kommentar. Dein Kommentar wird moderiert und erscheint hier, sobald er freigeben wird.
Bei Freischaltung erhälst du ein Email auf {author_email}.