Meinungen

«Winterspiele sind die grösste Übung, die es zu bewältigen gilt»

Mit den Olympischen Winterspielen in Sotschi (ab 7. Februar), der Fussball-WM in Brasilien (Juni/Juli) und der Leichtathletik-EM in Zürich (August) hat die SRF-Sportabteilung 2014 drei Grossanlässe zu bewältigen. Was das heisst, erklärt Sportchef Urs Leutert im Interview mit persoenlich.com.

2014 wird ein grosses Sportjahr. Aus diesem Grund hat die Branchen-Plattform persoenlich.com verschiedenen Schweizer Sportredaktionen einen Besuch abgestattet, um einen Einblick in die Redaktionen und deren Vorbereitungen auf das Jahr der sportlichen Grossanlässe zu erhalten. Den Start macht Urs Leutert, Abteilungsleiter Sport bei Schweizer Radio und Fernsehen.
Welches sind beispielsweise die Schwierigkeiten in Russland, im Vergleich zu früheren Austragungsorten? Wie geht SRF mit personellen Engpässen um? Wird der SRF-Abteilungsleiter an allen Anlässen persönlich live vor Ort sein? Und wer wird nach Meinung von Urs Leutert Fussball-Weltmeister?
Im Interview mit persoenlich.com äussert sich Urs Leutert, Abteilungsleiter Sport bei SRF, zu diesen und weiteren Fragen.

Zum Interview

Bild: SRF / Oscar Alessio

Tags: sport srfsport

Kommentare

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Danke für deinen Kommentar. Dein Kommentar wird moderiert und erscheint hier, sobald er freigeben wird.
Bei Freischaltung erhälst du ein Email auf {author_email}.