Behind the Scenes

Wie entsteht eigentlich eine «Virus-TV»-Folge?

SRG Insider durfte das Team von «Virus TV» einen Tag lang begleiten und dabei einen spannenden Blick hinter die Kulissen der Sendung werfen.


Montag 13 Uhr: Redaktionssitzung

Produzent Ivo Amarilli: «In der Redaktionssitzung werden alle drei Vektoren (Fernsehen, Radio und Web) geplant. Zwei Wochen vor der eigentlichen Sendung beginnen wir hier mit Brainstorming. Dabei steht die Fernsehsendung im Zentrum, aus ihr ergeben sich dann die Inhalte für die anderen Kanäle. Eine Woche vor der Sendung stelle ich den groben Sendeablauf vor und die konkrete Planung beginnt.»


Aussenaufnahmen Robin Rehmann

Bereits einige Tage vor der eigentlichen Sendung «entführt» Moderator Robin den Gast und «zieht mit ihm um die Häuser». Ivo Amarilli: «Die Beiträge von Robin sind immer ein Highlight für mich. Wir warten jeweils alle ganz gespannt darauf, dass er mit seinem Material ins Studio zurückkehrt».


Freitag 13 Uhr: Regiesitzung

Nach der Mittagspause kommt das ganze Team von «Virus TV» zum ersten Mal an diesem Tag zusammen und bespricht den von den Produzenten vorbereiteten Sendeablauf Punkt für Punkt.


13:30 Uhr: Studioumbau und Moderatorensitzung

«Virus TV» hat kein eigenes Studio, die Kulisse von «Zambo» muss dafür zuerst umgebaut werden. Jeder packt mit an und bald steht auch der Küchentisch an seinem Platz. Daneben bastelt der Produzent noch an einigen Requisiten.


Währenddessen haben sich Anic und Andi in eine ruhige Ecke zurückgezogen und feilen an den Moderationen.


15 Uhr: Redaktionssitzung

In der Redaktionssitzung werden die einzelnen Programmpunkte der Sendung definitiv festgelegt. Auch der Einsatz der Social-Media-Beiträge wird ausführlich besprochen. Die Social-Media-Verantwortliche wird während der Sendung von der Regie aus Kommentare bearbeiten und bestimmt zusammen mit dem Produzenten, welche Beiträge live in die Sendung aufgenommen werden.


15:45 Uhr: Teaser Anic im Radio

Rund drei Stunden vor Sendebeginn setzt sich Anic nebenan im Virus-Radiostudio ans Mikrofon und macht bei den Zuhörern Werbung für die heutige Sendung.


16 Uhr: Maske Anic und Andi

In der entspannten Atmosphäre der Maske können sich die beiden Moderatoren noch einmal sammeln und sich mental auf die Sendung vorbereiten, während sie gepudert und frisiert werden.


17:15 Uhr: Letzte Regiebesprechung im Studio

Der Regisseur hat diesmal die Sitzungsleitung und gibt die letzten Anweisungen ans Kamerateam und die Moderatoren. Technische Details, wie der Einsatz von Smartphones, Greenscreen und Einblendern werden besprochen. Währenddessen hört man Andi im Studio nebenan seinen Gitarrenpart üben.


17:45 Uhr: Probe Anic und Andi

Im Studio «spielen» die Moderatoren einzelne Teile der Sendung einmal durch und proben dabei ihre Moderationen und den Einsatz der Requisiten. Um die Spontanität nicht zu verlieren, wird aber nicht jeder einzelne Punkt durchgeprobt. Am Ende jeder Sendung singen Anic und Andi mit ihren Gästen. Das Lied von Vreni Schneider, einem grossen Vorbild des heutigen Gasts, bereitet den beiden noch Kopfzerbrechen.


18 Uhr: Gast trifft ein

Pünktlich um sechs trifft der heutige Gast, Skirennfahrerin Dominique Gisin, im Studio ein. Zu Beginn ist ihr noch etwas mulmig zu Mute: «Worauf habe ich mich da eingelassen?!». Aber mit der herzlichen Begrüssung durch die beiden Moderatoren lockert sich die Stimmung schnell auf und es wird viel gelacht.


18:15 Uhr: Probe mit Gast

Lustig geht es auch während der letzten Probe, nun zusammen mit Dominique Gisin, zu und her. Sie wird heute zum ersten Mal auch hinter der Kamera stehen und erfährt jetzt, was sie in der Sendung gleich alles erwarten wird. Ein bisschen Lampenfieber habe sie schon «und singen muss ich auch noch, jesses!», aber Dominique nimmt’s gelassen.


19 Uhr: OnAir TV

Um sieben geht «Virus TV» auf Sendung. Während im Studio Anic und Andi eloquent mit Dominique plaudern und Spiele spielen, läuft auch in der Regie neben an alles wie am Schnürchen. Der Regisseur gibt ruhige Anweisungen und das ganze Team ist hoch konzentriert. Es kommen auch einige Beiträge von den Social-Media-Kanälen rein, die direkt in die Sendung eingebunden werden.


19:30 Uhr: OnAir Radio

Dominique Gisin wechselt gleich nach Ende der Fernsehsendung ins Radiostudio rüber, wo sie eine weitere halbe Stunde über Musik spricht und sich allerlei neugierigen Fragen stellt.


20 Uhr: Rückblick

Der Tag ist aber auch für die Moderatoren und Produzenten noch nicht zu Ende. Eine halbe Stunde später setzen sie sich noch einmal zusammen, um ein Fazit aus der heutigen Sendung zu ziehen und zu sehen, wo sie sich in Zukunft noch verbessern können.


Text und Interview: SRG Insider/Viviane Aubert
Bilder: SRG Insider/Viviane Aubert

Tags: behindthescenes virus virustv

Kommentare

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Danke für deinen Kommentar. Dein Kommentar wird moderiert und erscheint hier, sobald er freigeben wird.
Bei Freischaltung erhälst du ein Email auf {author_email}.