Behind the Scenes

Filmjournalisten verlangen Weiterführung von «Box Office»

Der Schweizerische Verband der Filmjournalisten SVFJ protestiert in einem offenen Brief an Roger de Weck, Rudolf Matter und Nathalie Wappler gegen die Einstellung der SRF-Sendung «Box Office».

Der Verband, der 150 Filmjournalisten, Filmkritiker und Filmwissenschaftler vertritt, kritisiert die Absetzung der Sendung, die Ende Juni das letzte Mal ausgestrahlt wurde: «Zum ersten Mal seit Jahrzehnten hat nun das Schweizer Fernsehen kein Sendegefäss mehr, das sich vertieft mit Film beschäftigt.».

SRF begründete die Schliessung mit dem veränderten Nutzungsverhalten des jüngeren Publikums, das sich heute hauptsächlich im Internet über Filme informiert und verspricht, künftig in anderen Sendegefässen wie der «Tagesschau» und «Glanz & Gloria» über Film zu berichten, was der Verband mit grösster Skepsis zu Kenntnis nimmt. «Wir bitten Sie dringend und fordern Sie auf, den Film ernst zu nehmen und ihm wieder ein Sendegefäss zu geben, bei dem er als Kunstform kritisch beleuchtet wird,» richtet sich der Verband an das SRF.

Quelle/Text: persönlich.ch
Bild: Box Office Keyvisual 2013, Copyright: SRF

Tags: boxoffice film srf srfkultur svfj

Kommentare

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Danke für deinen Kommentar. Dein Kommentar wird moderiert und erscheint hier, sobald er freigeben wird.
Bei Freischaltung erhälst du ein Email auf {author_email}.