Behind the Scenes

Von Las Vegas nach Leutschenbach

Jeden Frühling ist Las Vegas Schauplatz für die wichtigsten Technologie-Neuerungen der Fernsehbranche. Auch tpc spürte an der NAB-Messe die wichtigsten Trends auf. Einige der Highlights zeigte die SRG-Technologietochter Interessierten im Studio 5 am Leutschenbach.

Trendige Kameras, drahtlose Übertragungstechnologien oder Drohnen unterschiedlicher Grösse – das Studio 5 der technology and production center switzerland ag (tpc) war für einen Tag Ausstellungsort für ausgewählte Produkte, die unlängst an der NAB-Show, der weltweit grössten Broadcast- Messe, in Las Vegas präsentiert worden sind. Vor Ort in der Stadt der Zocker war auch tpc. «tpc ist Technologie-Provider und muss in dieser Rolle wissen, was die Branche zurzeit zu bieten hat», begründet Thomas Brun, Head of Innovation bei tpc, den Besuch. «Wir von tpc Innovation versuchen natürlich, weiter zu gehen und suchen nach Zeichen, was die Hersteller in Zukunft im Schilde führen.» Das gestaltet sich freilich nicht immer ganz einfach, doch: «Mit dem Netzwerk von Informanten und der einen oder anderen Indiskretion lässt sich manchmal einiges zusammenreimen.»

Wissen, was die Zukunft bringt

Vor Ort zu sein, ist daher existenziell, denn Trends werden so früh erkannt. Brun: «Daraus leiten wir ab, was in Zukunft gefordert wird, und entwickeln Prototypen, die wir dann unserem Hauptkunden SRF oder Drittkunden anbieten.» Ein Beispiel ist der Second Screen, der zusätzliche Inhalte auf ein Tablet oder Smartphone liefert und von dessen grossem Potenzial tpc bereits vor Jahren überzeugt gewesen war. Mit der von tpc eigens entwickelten Fussball-App lassen sich beispielsweise bei einem Fussballspiel neben dem Hauptstream Nebenschauplätze einblenden. So sehen Zuschauer auf dem Fernsehbildschirm den strammen Schuss in der Wiederholung, während das iPad zeitgleich den jubelnden Trainer oder das Tor in einem anderen Winkel zeigt. Ein weiteres spannendes Produkt kommt von YellowBirds Surround Video System: Eine 360°-Kamera, mit der es möglich ist, ein zusätzliches Live-Video auf einem mobilen Gerät oder im Browser zu zeigen. So könnte man, während auf dem TV die Abfahrt in Wengen läuft, auf dem Tablet einen selber ausgesuchten 360°-Schwenk im Startraum ansehen.

Für tiefgreifende Spielanalysen entwickelte Vizrt sein Viz Libero System. Die Technologie, die in einem ETH-Spinoff entstand, erinnert stark an ein Videogame: Sämtliche Spielszenen können in 3D aufbereitet, einzelne Akteure via virtuellen Lichtstrahl hervorgehoben oder mögliche Ballwege samt Alternativszenarien aufgezeigt werden. So kann ein Experte im Studio den Zuschauern bildlich aufzeigen, was auf dem Rasen gerade besonders gut oder schlecht lief. ZDF nutzt diese Technologie bereits: Im Sportstudio wird das wöchentliche Spiel des Abends auf diese Weise analysiert.

Übertragung wird viel effizienter

Auch punkto Übertragungstechnik liefert der Markt einige Neuerungen. Der deutsche Hersteller Riedel bietet Signaltransport, -bearbeitung und Routing in einer Box an. Bei externen Übertragungen kann damit auf teure Übertragungswagen verzichtet werden. So können bis zu 36 Kamerasignale mit zugehöriger Steuerung über zwei Glasfaserverbindungen in das Mutterhaus übermittelt werden. In der Schweiz sind schon viele Stadien mit dem tpc in Zürich über Glas verbunden. Es wäre also denkbar, dass in Zukunft nur noch Kameras in den Stadien stehen. Der ganze Rest wäre in Zürich und für mehrere Stadien vorhanden. Auf diese Weise wird Fernsehen um einiges effizienter.

Weiterführende Links zum Thema (von tpc zusammengestellt):

Riedel – MediorNet

LiveU – LU40i

YellowBird (Surround Video) ­– 360° Kamera

Ready Rig

Canon EOS C100

Canon EOS C300

Canon C500

DJI – Drohne

tpc Filmhttp://new.livestream.com/accounts/1524508/events/1964748/videos/16085740

PivotHead – Sonnenbrille mit Kamera

tpc Film

Adobe Anywhere 1

Adobe Anywhere 2

Panasonic – UltraWideCameraSystem: Zu diesem Produkt gibt es noch keine Links, da es sich noch um einen Prototypen handelt.

Vizrt – VizLibero

Text: LINK 4/2013, Michael Benzing
Bilder: Impressionen von der PostNAB-Messe in Zürich Leutschenbach (tpc/Gian Vaigl)
Titelbild: Thomas Brun, Head of Innovation bei tpc

Tags: link media technik tpc

Kommentare

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Danke für deinen Kommentar. Dein Kommentar wird moderiert und erscheint hier, sobald er freigeben wird.
Bei Freischaltung erhälst du ein Email auf {author_email}.