Behind the Scenes

Wie entsteht eine «Aeschbacher»-Sendung?

Bis die Sendung jeweils donnerstags, um 22.20 Uhr auf SRF 1 über den Bildschirm flimmert, braucht es einiges an Vorarbeit. Was alles geschehen muss, zeigte die SRG.D Ende Oktober auf Ihrer Facebookseite auf. Hierfür durfte die SRG Deutschschweiz «Aeschbacher»-Redaktor und -Ausgabeleiter Matthias M. Mattenberger bei der Vorbereitung «seiner» Sendung vom 1. November 2012 begleiten.

Sechs Monate vor der Sendung: Retraite

Zweimal jährlich findet bei Kurt Aeschbacher Zuhause eine Retraite mit dem ganzen Team statt. An der Retraite erarbeitet das ganze Team gemeinsam Themenvorschläge für die kommenden Sendungen. Jede(r) der vier «Aeschbacher»-Redaktorinnen und Redaktoren ist dabei im Turnus für eine Sendung hauptverantwortlich.

Redaktor und Ausgabeleiter Matthias Mattenberger (Bild) ist verantwortlich für die Sendung vom 1. November 2012 – sie trägt den Titel «Mit Herz und Humor».


Vier Wochen vor der Sendung: Gästeauswahl

Matthias Mattenberger sammelt Ideen für die Gästeauswahl der Sendung vom 1. November 2012 zum Thema «Mit Herz und Humor». Inspiration findet er in anderen Medien, aber auch durch Tipps von den anderen Redaktorinnen und Redaktoren, von Kurt Aeschbacher, von Bekannten, aber auch von Zuschauer-Zuschriften, die interessante Leute kennen.

Auf einer Tafel im Redaktionsbüro werden die Vorschläge gesammelt.

Kurt Aeschbachers momentaner Wunschgast Daniela Katzenberger konnte bisher leider noch nicht in die Sendung geholt werden. Doch die Redaktion hat ihm versprochen, dran zu bleiben.


Drei Wochen vor der Sendung: Redaktionssitzung

Matthias Mattenberger bespricht an der Redaktionssitzung seine engere Gästeauswahl mit Kurt Aeschbacher.


Nach der Redaktionssitzung: Termin für Vorgespräch

Nach der Redaktionssitzung nimmt Matthias Mattenberger Kontakt mit den Gästen auf und vereinbart einen Termin für ein Vorgespräch.


Vorgespräch mit Kinderliedermacher ‚Andrew Bond‘

Er heisst Bond – nicht James Bond – sondern Andrew Bond. Zwar ist er kein Geheimagent, aber genauso wichtig: Andrew Bond ist einer der bekanntesten Kinderliedermacher in der Deutschschweiz. Seine Mission ist: Kinderherzen glücklich machen! Lieder wie ‚Zimetschtern han i gern‘ komponiert er unter anderem für das bessere Alltagsverständnis der Kinder, aber auch um Fröhlichkeit in die Familiestube zu bringen.

Die beiden Social Media Managerinnen der SRG.D, Jasmin Rippstein und Olivia Guler, durften «Aeschbacher»-Redaktor und Ausgabeleiter Matthias M. Mattenberger beim Vorgespräch mit Andrew Bond begleiten.

Begleiten Sie die SRG.D beim Vorgespräch mit «Aeschbacher»-Gast Andrew Bond:
Zum Bericht »


1 Woche vor der Sendung: Regiesitzung

An der Regiesitzung bespricht Matthias mit Regisseurin Esther den Sendungsablauf.

Auf dem Foto bestimmen sie gerade die Hiintergrundfarben der Gäste:

Andrew Bond: grün / rot
René Lehner: Türkis gelb Ocker, bronze
Donatella Corbat: violett, magenta
Hans-Rudolf Merz: Gelb Ocker, bronze / rot


6 Tage vor der Sendung: Visionierung

Matthias ist unter anderem auch dafür zuständig, Sendungsauschnitte der Gäste zu bestimmen. Auf dem Foto sucht er sich gerade eine Timequote aus für die 'Vereidigung' von Altbundesrat Hans-Rudolf Merz. Die entsprechenden Files bestellt er sich im Vorfeld online. Nach seiner Auswahl gibt er die Timequotes weiter an die Grafik, welche die gewünschten Sendungsausschnitte aufbereitet.


6 Tage vor der Sendung: Abstimmung der Farben mit der Grafik

Matthias bespricht mit Grafiker David, wie der Hintergrund der einzelnen Gäste für die Sendung jeweils definiert werden soll. Hier präsentiert David gerade seine erste Farbabstimmung für Donatella Corbat.


Freitagabend vor der Sendung: Ab geht das Dossier zu Kurt

Jeweils am Freitag vor der Sendung, übergibt Matthias sein Dossier, welches er über die Gäste zusammen gestellt hat an die Post. Kurt Aeschbacher hat vor seiner Wohnung extra einen Holzkasten montiert, wo der Postmann das Dossier deponiert.


1. November 2012, Tag der Sendung: 15 Uhr

Endlich ist es soweit — die SRG.D darf bei der Sendung vom 1. November 2012, «Mit Herz und Humor» live dabei sein und schauen was sich alles Hinter den Kulissen der Sendung abspielt.


17.34 Uhr: Hauptprobe

Matthias Mattenberger übernimmt während der Hauptrobe eine wichtige Rolle. Er spielt die verschiedenen Gäste. In welche Kamera müssen sie wohl blicken? Wann genau kommen die Einspieler? Muss jene Frage noch umformuliert werden?


18:51 Uhr: Kurt Aeschbacher in der Maske

Während die Gäste eintreffen, wird Kurt Aeschbacher für die Sendung frisch gemacht. Um 20 Uhr geht's los - dann wird die Sendung aufgezeichnet!


20:20 Uhr: Im Regiewagen

Die Sendung wird aufgezeichnet. Andrew Bond eröffnet das Publikum mit einem Song. Unten sind fünf verschiedene Kameras - die Regisseurin wählt Kamera 2.

Hier werden die Einblender vorbereitet, welche jeweils die Headlines zu den Gästen ausstrahlen.


21:20 Uhr: Abgabe Sendungsaufzeichnung

Ab geht's für die Sendung zur Redaktionsleitung. Die Sendung wird jetzt ausgestrahlt!

Hier könnt ihr die Sendung vom 1. November 2012 nochmals ansehen.

Text, Bilder: SRG.D/jr/og

Tags: aeschbacher interview themenwoche

Kommentare

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Danke für deinen Kommentar. Dein Kommentar wird moderiert und erscheint hier, sobald er freigeben wird.
Bei Freischaltung erhälst du ein Email auf {author_email}.