Behind the Scenes

Meet&Greet mit Schauspielerin Barbara Terpoorten-Maurer

Dalibor Bajunovic (links) und Dagmar Caminada (Mitte) sind die Gewinner des «Meet&Greet» mit der Schweizer Schauspielerin Barbara Terpoorten-Maurer (rechts) aus der neuen SRF-Krimiserie «Der Bestatter».

Gewonnen haben Sie mit dem Kurzfilm «Barfuss» von Dalibor Bajunovic (Schauspieler), Dagmar Caminada (Regie) und Matthias Sahli (Kamera), den Dalibor Bajunovic extra auf die Beine gestellt hat, um seinem Traum, der Schauspielerei, ein Stück näher zu sein. Mehr als verdient – fand die SRG.D

Von den Profis lernen

Jungschauspieler Dalibor Bajunovic hat die SRG Deutschschweiz mit seinem Kurzfilm «Barfuss» überzeugt. Gemeinsam mit Kollegin Dagmar Caminada, die ebenfalls beim Filmprojekt mitgewirkt hat, hat er sich das Meet & Greet mit Schauspielerin Barbara Terpoorten-Maurer ergattert. Die 38-jährige Walliserin, die in der SRF-Krimiserie «Der Bestatter» neben Hauptprotagonist Mike Müller als taffe Kommissarin zu sehen ist, erwartet die beiden ganz lässig in Jeans, Boots, Lederjacke und mit Motorradhelm unter dem Arm zum Gespräch. Auf Karteikarten hat Terpoorten ihr Feedback zu Bajunovics Kurzfilm notiert. Die Filmidee habe ihr sehr gut gefallen. Entwicklungspotenzial sieht sie aber noch im Ausdruck während den Nahaufnahmen. Sie gibt Dalibor Bajunovic deshalb Tipps zu Mimik und Sprachtechnik weiter und zeigt ihm einige Übungen sogar direkt an Ort und Stelle.

Mit Freude und Herzblut dabei

Eine Frage brennt Dalibor Bajunovic besonders auf der Zunge: «Ist es in der Schweiz überhaupt realistisch, Schauspielerin oder Schauspieler zu werden?» Eine berechtigte Frage, meint Terpoorten. «Im Endeffekt wird nicht mehr so viel gedreht wie früher.» Tatsächlich verdiene man auch wenig und habe manchmal Phasen, in denen überhaupt nichts anstehe, lässt sie die beiden an ihren eigenen Erfahrungen teilhaben. Das seien selbstverständlich keine einfachen Voraussetzungen. Schlussendlich müsse einem der Job aber einfach Freude bereiten und es müsse viel Herzblut dahinter stecken – dies sei das Wichtigste.

Durchhaltewillen und Mut gefragt

Vom Gespräch konnte Dalibor Bajunovic viele wertvolle Tipps und Tricks mitnehmen. Ihm ist aber auch klar geworden: Bevor die erste Hauptrolle ergattert ist, braucht es noch viel Durchhaltevermögen, viel Mut – und nicht zuletzt eine grosse Portion Glück.

Text: Jasmin Rippstein, SRG.D (LINK 01/2013)
Bild: Thomas Züger

Tags: bestatter meetandgreet themenwoche

Kommentare

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Danke für deinen Kommentar. Dein Kommentar wird moderiert und erscheint hier, sobald er freigeben wird.
Bei Freischaltung erhälst du ein Email auf {author_email}.