Service public 10. May 2017

«Kurz erklärt»: Wie fördert die SRG Schweizer Literatur?

Die kulturelle Vielfalt in der Schweiz zu fördern gehört zum Auftrag der SRG. Neben Musik und Film unterstützt die SRG auch Literatur. Doch wie macht sie das? Wir erklären’s dir.

Die Kulturförderung ist in der Konzession der SRG verankert:

«Kulturelle Entfaltung und Stärkung der kulturellen Werte des Landes sowie Förderung der schweizerischen Kultur unter besonderer Berücksichtigung der Schweizer Literatur sowie des Schweizer Musik- und Filmschaffens.»

Literaturförderung

Literatur ist ein fester Bestandteil der Radio- und Fernsehprogramme der SRG in allen vier Sprachregionen:

  • SRF: «BuchZeichen», «52 beste Bücher», «Schnabelweid», «Literaturclub»
  • RTS: «Entre les lignes», «La librairie francophone», «Lire délire»
  • RSI: «Geronimo Letteratura», «Blu come un'arancia», «Il Segnalibro», «Libriintasca»
  • RTR: «Magazin da cultura», «Il tavulin litterar

Für die SRG ist Kultur aber nicht nur Teil ihres audiovisuellen Auftrags. Auch für die Literatur engagiert sie sich über die Radio- und Fernsehprogramme hinaus:

  • Solothurner Literaturtage: Seit Herbst 2017 unterstützt die SRG im Rahmen einer Medienpartnerschaft die Solothurner Literaturtage – das wichtigste Forum für Schweizer Literatur. Du möchtest dir selber einen Eindruck verschaffen? Dann mach doch bei unserer Verlosung mit und gewinne Tickets für die 39. Solothurner Literaturtage! Sie finden dieses Jahr vom 26. bis 28. Mai statt. 
  • Salon du livre: Radio Télévision Suisse (RTS) verleiht am Salon du livre in Genf seit Mitte der Achtzigerjahre den «Prix du public» (vormals «Prix des Auditeurs»). Seit 2005 vergibt RTS zudem den «Prix RTS Littérature Ados», den einzigen Preis für französischsprachige Literatur, der sich in erster Linie an Jugendliche im Alter von 14 bis 16 Jahren richtet.

Text: SRG SSR/nm

Bild: Colourbox.de

Kommentare (0)


Add a Comment




Kommentar hinzufügen:



`

Empfohlene Artikel

Service public

Dein Engagement ist Programm!

Einige unter euch wissen es – viele jedoch nicht: Die SRG ist ein Verein. Ein Verein, bei dem IHR euch engagieren und somit zur Gestaltung unserer medialen Zukunft beitragen könnt!

Service public

SRG Insider ist die Plattform, die dich laufend informiert, was rund um die SRG für Junge los ist. Und: Du kannst von attraktiven Angeboten profitieren.

Jetzt mehr erfahren.

Service public

Welches ist der beste E-Reader?

Hunderte von Büchern auf kleinstem Platz: E-Reader im «Kassensturz»-Test.

Service public

Die Schweizer Literaturszene auf einen Blick

Eine Website, auf welcher du praktisch alle Schweizer Literaturschaffenden findest? Ja, das gibt’s. Wir stellen dir «Ansichten – Schweizer Literatur» vor.

Service public

Sag es richtig!

Dass Namen und Ortschaften bei SRF richtig ausgesprochen werden, dafür sorgt die Aussprachedatenbank der ARD. Zum 20-jährigen Datenbank-Geburtstag gibt’s von uns als Geschenk 7 Fakten.

Service public

«Kurz erklärt»: Wie fördert die SRG Schweizer Literatur?

Literaturförderung gehört zum Auftrag der SRG. Doch wie macht sie das?

Service public

Humor und Service public?

Comedy ­gewinnt bei SRF je länger je mehr an ­Stellenwert. Warum gehört Humor zum Service public?

Service public

Was macht die Ombudsstelle?

Sie ist für dich da, wenn du findest, dass Inhalte von SRF – egal ob im Radio, im TV oder Online – unsachgemäss oder gesetzeswidrig dargestellt wurden: die Ombudsstelle der SRG Deutschschweiz. Noch nie gehört? Dann wirds höchste Zeit.