Programmtipps 10. April 2017

«Kontext»: Airbnb

Privater Wohnraum – mit anderen Gästen geteilt – als Alternative zu muffigen Hotelzimmern und sterilen Ferienwohnungen. Eine Erfolgsgeschichte. Doch die Kritik am Übernachtungsportal wird lauter. «Kontext» zeigt anhand von Amsterdam und Basel auf, wie das Angebot genutzt und reguliert wird.

Markt reguliert

In Amsterdam beklagt sich die Bevölkerung immer lauter über Touristen, die in privaten Wohnungen übernachten: Das Geräusch der Rollkoffer auf dem Kopfsteinpflaster, die Nachtruhestörungen durch Party feiernde Gäste und der Abfall, der auf der Strasse landet. Die Stadtregierung hat mit Airbnb ausgehandelt, dass Privatwohnungen nur noch während 60 Tagen pro Jahr vermietet werden dürfen.

Marktlücke gefüllt

In Basel ist die Nachfrage nach Übernachtungsmöglichkeiten zu Spitzenzeiten gross, etwa im Frühjahr während der Uhren- und Schmuckmesse oder der Art Basel. Durch die Tausenden von Touristen kommen die Hotels an ihre Grenzen – seit Airbnb auf den Plan getreten ist, hat sich die Situation entspannt. Und doch suchen die Behörden nach Lösungen, um die Konkurrenz zur Hotellerie zu regulieren.

Braucht es denn diese Regulierungen? «Kontext» diskutiert darüber mit Airbnb-Länderchef Alex Schwarz und Felicitas Huggenberger vom Zürcher Mieterinnen- und Mieterverband.


Ausstrahlung: Mittwoch, 12. April, 09.02 Uhr auf Radio SRF 2 Kultur.
«Kontext» kann man aber auch ganz gemütlich online auf der Website von Radio SRF 2 Kultur nachhören.


Text: SRF/lv
Bild: Viaggio Routard via flickr.com

Kommentare (0)


Add a Comment




Kommentar hinzufügen:



`

Empfohlene Artikel

Programmtipps
Tipp

Die lange Nacht der kurzen Filme 2017

SRF zwei präsentiert dir eine Nacht lang eine vielfältige Auslese an Schweizer und internationalen Kurzfilmperlen.

Programmtipps
tipp

Neue Web-Videoreihe «Erwachsen werden»: Wie fühlt es sich an, erwachsen zu sein?

Wird man nur älter – oder wird man irgendwann auch erwachsen? Dieser Frage geht die neue Web-Videoreihe «Erwachsen werden» von SRF Virus nach.

Programmtipps
tipp

SRF zeigt 5 Spielfilme zur digitalen Revolution

Zum ersten Schweizer Digitaltag bringt SRF fünf Spielfilme, die aus der digitalen Gegenwart erzählen oder in eine faszinierende und vielleicht auch befremdende Zukunft blicken.

Programmtipps
tipp

Digitaltag bei SRF: Wenn plötzlich Roboter und Avatar moderieren

Bigna Silberschmidt und Ueli Schmezer bekommen spezielle Ko-Moderatoren.

Programmtipps
tipp

«Wilder» – Die neue SRF-Krimiserie

Neben dem Erfolgsformat «Der Bestatter» gibt's nun die zweite SRF-Krimireihe für den Dienstagabend. Yay!

Programmtipps
tipp

«Club»: Jugend ohne Rebellion

Sie sind vernünftig und digital abgelenkt – die Jungen von heute. Eine Annahme, die der Realität entspricht oder werden sie schlicht und einfach unterschätzt?

Programmtipps
tipp

«nachtwach»: Endlich Montag!

Am Wochenende Erholung und Freude und am Montag nur eintönige Arbeit? Nicht für alle gilt dieser Rhythmus. Erzähl im Telefontalk «nachtwach» deine Geschichte zum Montag.

Programmtipps
tipp

«DOK»: «Ja, ich will!»

Wiedersehen mit der jungen Schauspielerin Julia aus dem SRF-«DOK»-Film «Goethe, Faust und Julia».