News 14. March 2017

Call for Projects: Mobile Stories

Nach drei Wettbewerbsrunden mit klassischen und teils interaktiven Web-Serien, ist es an der Zeit, Neues auszuprobieren: Die SRG lanciert eine Ausschreibung für Mobile Stories, die im September 2017 auf Plattformen wie Snapchat und Instagram zu sehen sind. Auf die Plätze – fertig – los.

Das Wichtigste zum Wettbewerb in Kürze:

Rahmenbedingungen

  • Qualitative Low Cost-Produktion
  • Integration typische Mobile-Devices (Filter, Emojis, Stickers etc.)
  • Auswertungsplattformen: Snapchat und/oder Instagram sowie andere mit dem Fokus «Stories»
  • Serieller Charakter (max. 2 Minuten pro Folge)
  • Offen für alle Genres (Reportage, Fiktion, Animation, Comedy etc.)
  • Junges Zielpublikum im Fokus (jung = 15 bis 24 Jahre)
  • Behandelt werden sollen universelle und originelle Themen

Teilnahmeberechtigte

Der Wettbewerb richtet sich an alle Interessierte (Produzenten, Agenturen, Studierende, YouTuber, Snapchatters und sonstige Kreative), die in der Schweiz ihren Wohnsitz haben.

Eingabe der Projekte

Sendet bis am Donnerstag, 20. April 2017 folgende Angaben an mobilestories@srgssr.ch:

  • Synopsis
  • Visueller Entwurf (Teaser, Moodboards etc.)
  • Budget
  • Produktionsplan
  • Auswertungsstrategie (inkl. Aufbau einer Community)

Finanzieller Rahmen

Der SRG steht ein finanzieller Rahmen von maximal 200 000 Franken für die ausgewählten Projekte zur Verfügung.

Vertrag und Rechte

Die SRG erwirbt mit dem Vertragsabschluss sämtliche Rechte an den Projekten (Auftragsproduktion).

Termine

Eingabe der Projekte: 20. April 2017
Auswahl der Projekte: Mai 2017 (durch die SRG-Jury)
Produktion: Mai bis Ende August 2017
Auswertung: September 2017

Bild: SRG

Kommentare (0)


Add a Comment




Kommentar hinzufügen:



`