Behind the Scenes 21. April 2017

Wie entsteht eine Pointe?

Lustigsein ist manchmal gar nicht so einfach – das weiss auch Domenico Blass, Head of Comedy bei SRF 3. Uns hat er ins magische Handwerk des Pointenschreibens eingeweiht.

Was macht eine gute Pointe aus?

Mit einer guten Pointe soll man eine Haltung vertreten und zu einem Thema Stellung beziehen. Sie erzählt die Wahrheit hinter einer Nachricht, stellt sie aber überspitzt dar – und kommt deshalb der Realität manchmal sogar näher als die Nachricht selbst. Eine gute Pointe erzählt Wahrheit und Schmerz: Es soll zwar ein bisschen wehtun, aber auch nicht zu fest. Das Schwierige dabei ist, die Schmerzgrenze zu finden – diese ist bei jedem Menschen unterschiedlich hoch. Wenn man diese Schmergrenze überschreitet, funktionieren Pointen nicht mehr.

Wie entsteht eine gute Pointe?

Domenico betont, dass Pointen nicht auf Knopfdruck entstehen, sondern oft bei der Auseinandersetzung mit der Welt, aktuellen Ereignissen oder aus einer bestimmten Haltung heraus. Zwar ist der Head of Comedy schon alleine ziemlich lustig, holt sich aber bei externen Autoren zusätzliche Inspiration und Hilfe. Diese externen Autoren schreiben dann jeweils für ein bestimmtes Thema mit einer bestimmten Haltung eigene Pointen.

«Mit einer guten Pointe kannst du die Leute zum Lachen aber auch ein bisschen Licht ins Dunkel bringen, etwas erklären oder gar entlarven und vorführen. Das gelingt nicht immer, aber wenn es gelingt, ist die Wirkung ziemlich nachhaltig.»


Du willst wissen, was Domenico als Head of Comedy bei SRF 3 ausser Witze schreiben sonst noch macht? Dann klick doch mal in unser Interview mit ihm rein.


Text: Nina Meroni

Bild: stoha via flickr.com

Kommentare (0)


Add a Comment




Kommentar hinzufügen:



`

Empfohlene Artikel

Behind the Scenes

Wie entsteht eine Pointe?

Der Head of Comedy bei SRF 3 weiht in die Geheimnisse des Pointenschreibens ein.

Behind the Scenes

«Humor verbindet»

Zeki Bulgurcu – das Gesicht hinter Swissmeme – über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Behind the Scenes

Praktikantenleben: «Mid-Praktikums-Crisis»

WOW – Halbzeit! Auch im März habe ich wieder viele tolle Menschen getroffen, interessante Veranstaltungen und Orte besucht und nebenbei bizli (viel) gearbeitet.

Behind the Scenes

«Comedy ist ein Handwerk»

Gemäss seiner Funktion müsste er die lustigste Person im Haus sein: Domenico Blass, Head of Comedy bei SRF 3. Wen und was es alles braucht zum Lustigsein, hat er uns verraten.

Behind the Scenes

«Öpis mit Medie»: Was macht ein Digital Storyteller?

Eine Geschichte spannend zu erzählen ist nicht einfach. Doch wie erzählt man eine Geschichte erst in einem Video? Dafür sind Digital Storyteller zuständig.

Behind the Scenes

«Die Hemmschwelle ist deutlich gesunken»

Zur Kommentarkultur auf den Social-Media-Kanälen von SRF News.

Behind the Scenes

Von Bern bis Beirut

500 Bewerber, 12 Stagiaires, 2 Jahre. Anita Bünter lässt ihre SRF-Stage Revue passieren.

Behind the Scenes

«Die Kommentarspalte ist ein Minenfeld»

Veröffentlichung oder Nichtveröffentlichung, das ist hier die Frage! Und zwar bei jedem der 500 Kommentare, die täglich auf SRF News eintreffen. Welche Arbeit dahinter steckt erzählt Raffaela Moresi, Teamleiterin «Interaktion» bei SRF News.